Sie möchten an dieser Stelle Ihren Banner sehen? Werben Sie auf Faszination-Kanada.com

Archiv der Blogeinträge von: Dr. Kerstin Loetzerich-Bernhard

Toronto Islands: Naherholungsgebiet für Städter, Touristen und Junggebliebene 0

Ein Vergnügungspark für Familien und Kinder (Centreville), mehrere Strände, Spiel- und Picknickplätze, Jachtclubs, ein kleines Wohngebiet, der Regionalflughafen der Stadt und die älteste Sehenswürdigkeit Torontos, der Leuchtturm von Gibraltar Point aus dem Jahre 1832.

Toronto Islands: Naherholungsgebiet für Städter, Touristen und Junggebliebene

Blick auf Toronto von den Toronto Islands. Foto: Laslovarga/https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/deed.en

All das ist nur einen Steinwurf von Downtown/Old Toronto und der Harbourfront entfernt und befindet sich verteilt auf einer vorgelagerten Inselkette im Lake Ontario, die zudem durch ihre Lage Torontos Hafen schützt. Die Toronto Islands haben sich vor allen Dingen auch aufgrund ihrer zumeist park- und gartenähnlichen Landschaften, der hervorragenden Infrastruktur und den diversen Einrichtungen als Erholungsgebiet und einträgliche Touristenattraktion etabliert und locken jährlich 1,2 Millionen Menschen an.
Wer die Toronto Islands besuchen möchte, kann dies per Fähre oder per Wassertaxi tun. Von der zentralen Anlegestelle, dem Jack Layton Ferry Terminal, gelangt man mit Toronto Ferries direkt zu den verschiedenen Anlaufpunkten nach Hanlan’s Point, Centre Island Park oder Ward’s Island. Private, motorisierte Verkehrsmittel sind hier tabu. Warum also nicht für die Dauer des Aufenthaltes ein Fahrrad mieten? Die kleinen Inseln selbst sind über Wege und Brücken miteinander verbunden. Auch Kanu-, Kajak- oder Paddelbootfahren sind sehr beliebt. Das Amüsement oder die Entspannung oder beides können beginnen!

Weitere Informationen unter: www.torontoisland.com, www.torontoislands.org & www.centreisland.ca

Von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, www.kopfwortewelt.de

Der Beacon Hill Park: Das grüne Herz von Downtown Victoria 0

Wer Vancouver Island besucht, macht in der Regel auch einen Abstecher in die an der Südostküste gelegene Stadt Victoria mit ihrem herrlich kanadisch-britischen Charme. Wer vom Stadtleben trotz allem genug hat, der kann das grüne Herz Victorias erkunden.

Beacon Hill Park. Foto: HighInBC/http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5/

Beacon Hill Park.
Foto: HighInBC/http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.5/

Denn der 75 Hektar große Beacon Hill Park, der sich bis ans Ufer der Strait of Juan de Fuca ausbreitet, liegt direkt in Downtown und ist somit von vielen Innenstadthotels ganz leicht zu Fuß oder per Bus oder über den Trans-Canada Highway #1, der westlich am schönen Stadtpark entlang verläuft, zu erreichen. „Mile 0“ befindet des Highways befindet sich an der südwestliche Ecke des Parks.
Viele kleine Seen, anmutige Baumbestände, malerische Blumenbeete und Pflanzungen und pittoreske Brücken, die über kleine Bäche führen, machen den Park zu einer Erholungsoase. Wunderbar lässt es sich hier auf den Trails durch den Park oder entlang der Uferlinie laufen, ob in spazierengehender oder joggender Weise. Zudem gibt es einen kleinen Wasserpark, Spiel- und Sportplätze sowie einen Tennisplatz und einen Streichelzoo, der vor allen Dingen Kinder begeistert.
Es gibt noch eine Besonderheit im Park: Hier steht mit seinen 38,8 Metern der viertgrößte Totempfahl der Welt.

Weitere Informationen unter: www.beaconhillpark.ca & www.victoria.ca/EN/main/departments/parks-rec-culture/parks/beacon-hill.html

Von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, www.kopfwortewelt.de

Größer, besser, noch mehr Bier und erstmalig ein Musikprogramm auf drei Bühnen: The Vancouver Craft Beer Festival 2016 0

Jährlich steigt in Vancouver das Craft Beer Festival. Vom 3. bis 5. Juni ist es auch 2016 wieder soweit, auf dem Ausstellungsgelände Pacific National Exhibition (PNE) – und zwar deutlich größer, noch besser und mit noch mehr Bier und Cider (der darf nicht vergessen werden) als zuvor.

Größer, besser, noch mehr Bier

Biervielfalt beim Craft Beer Festival in Vancouver. Foto: Paul Joseph/http://creativecommons.org/licenses/by/2.0/

Das Vancouver Craft Beer Festival hat sich zum größten und besten Bierfestival West-Kanadas gemausert und präsentiert über 100 Haus- und Kleinbrauereien und Cider-Hersteller mit ihren insgesamt mehr als 400 Bier- und Cider-Sorten aus ganz Nordamerika.

Und erstmalig gibt es auch eine sogenannte US Brewers Association Section, die zum Probieren einlädt. Ebenfalls zum ersten Mal wird es 2016 ein komplettes, festivalbegleitendes Musikprogramm auf drei Bühnen geben. Der Weekend Pass kostet 95 CAD und garantiert das volle Festivalerlebnis inklusive Express Entry am 4. Und 5. Juni ohne langes Schlagestehen sowie – für die ganz Ungeduldigen – der Berechtigung zum Eintritt bereits eine Stunde vor der offiziellen Öffnungszeit.

Den Gate Crasher gibt es für 40 CAD und garantiert einen einmaligen, besonders frühen Einlass (eine Stunde vor Festivalbeginn). Ein Ticket für das Main Event schlägt mit 35 CAD zu Buche und berechtigt zum Besuch der Musikkonzerte. Zum Wohle und viel Vergnügen!

Weitere Informationen unter: www.vancouvercraftbeerweek.com

Von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, www.kopfwortewelt.de

Steile Felsen und blaues, kristallklares Wasser: Der Bruce Peninsula National Park 0

Steile Felsen und blaues, kristallklares Wasser: Im Süden Ontarios, nicht weit entfernt von der kleinen Gemeinde Tobermory, am nördlichen Ende der Bruce Peninsula, die in den Lake Huron hineinragt, befindet sich der gleichnamige 156 Quadratkilometer große Bruce Peninsula National Park.

Steile Felsen und blaues, kristallklares Wasser

Bruce Peninsula National Park. Foto: Wikimedia Commons

Hier schlägt jedes Wanderer- und Camperherz höher, denn die Waldgebiete, in denen Schwarzbären herumstreunen, die uralten Zedern, die dramatischen Klippen- und Felsenlandschaften aus Kalkstein, und der Blick auf das oft tiefblaue, kristallklare Wasser der Georgian Bay des Lake Huron sind atemberaubend schön.

Für jeden Naturbegeisterten ist hier etwas dabei. Im Park gibt es verschiedenste Trails in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Hier verläuft auch der berühmte, fast 900 Kilometer lange Bruce Trail – immer entlang der geologisch interessanten Niagara-Schichtstufe – und endet im nahegelegenen Tobermory.

Der Bruce Trail ist der älteste und längste durchgehende Hiking Trail Kanadas. Wer in den Bruce Peninsula National Park kommt, der sollte sich eine Wanderung zu „The Grotto“ nicht entgehen lassen, einer Höhle, die über die Jahrhunderte durch andauernde Erosion, durch das stetige Schlagen der Wellen gegen die Felsen, entstand.

Weitere Informationen unter: www.pc.gc.ca/eng/pn-np/on/bruce/index.aspx

Von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, www.kopfwortewelt.de

La Ronde: Einmal das Monster und den Goliath besiegen 0

La Ronde: Einmal das Monster und den Goliath besiegen:
La Ronde, das ist ein fast 600.000 Quadratmeter großer Freizeitpark auf der Île Sainte-Hélène im Sankt-Lorenz Strom, mitten in Montréal gelegen. Und der bei vergnügungssüchtigen Achterbahn- und Karussellfahrern keine Wünsche offen lässt.

La Ronde: Einmal das Monster und den Goliath besiegen

Der Vampir im La Ronde Freizeitpark in Vancouver.
Foto: Christophe95/http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/

Die Anzahl an Fahrgeschäften ist mit mehr als 40 riesig. Da fällt die Auswahl schwer. Unter den Attraktionen befinden sich alleine elf Achter- und drei Wildwasserbahnen.
Wie wäre es also mit einer Fahrt auf dem Goliath, der dritthöchsten (53 Meter) und drittschnellsten (110 Kilometer pro Stunde) Achterbahn Kanadas oder auf dem Monster, der größten, hölzernen Achterbahn Kanadas, die zudem die höchste (39,9 Meter), zweispurige Holzachterbahn der Welt darstellt.

Ein Tagesticket kostet pro Person 65,99 CAD, Kinder unter 1,37 Meter und Senioren über 60 Jahren zahlen 48,99 CAD, Kinder unter zwei Jahren haben freien Eintritt. La Ronde ist von Mai bis Oktober geöffnet. Na dann, viel Spaß. So lange der Magen mitmacht!

Weitere Informationen unter: www.sixflags.com/larondeen

Von Dr. Kerstin Lötzerich-Bernhard, www.kopfwortewelt.de

QR Code Business Card