Sie möchten an dieser Stelle Ihren Banner sehen? Werben Sie auf Faszination-Kanada.com

Barkerville, BC: Wo die Tage des Goldrausches wieder lebendig werden 0

Barkerville BC buildings © Cbone [CC-BY-SA-3.0]

Barkerville BC buildings © Cbone [CC-BY-SA-3.0]

Barkerville (ca. 80 Kilometer östlich von Quesnel) mauserte sich während des Cariboo-Goldrausches ab 1863 innerhalb weniger Jahre zur einst größten Stadt nördlich von San Francisco und westlich von Chicago. Teilweise lebten dort bis zu 5000 Menschen. Es gab diverse Läden für den täglichen Bedarf, 20 Saloons, ein Theater, mehrere Bordelle, und der Ort hatte sogar eine eigene Tageszeitung. Barkerville florierte, aber nur vier Jahrzehnte später war der Goldrausch vorbei, Barkerville wurde zur Geisterstadt. Seit 1924 ist Barkerville eine offizielle Nationale Geschichtsstätte, und nach und nach wurden die Häuser mit Westernfassaden und historischen Straßenzüge mit hölzernen Gehsteigen wieder hergestellt und restauriert. (mehr …)

In einem Land vor unserer Zeit: Der Tombstone Territorial Park 0

Tombstone Territorial Park © Adam Jones, Ph.D. [CC-BY-SA-3.0]

Tombstone Territorial Park © Adam Jones, Ph.D. [CC-BY-SA-3.0]

Von Dawson City aus ist der Tombstone Territorial Park problemlos zu erreichen: Nach etwa 40 Minuten auf dem Klondike Highway trifft dieser auf den berühmten Dempster Highway Richtung Norden. Nach einer Stunde Fahrt auf der unasphaltierten Straße gelangt man zum Tombstone Interpretive Centre, in dem man sich über alle wichtigen und nützlichen Dinge des Parks (z. B. Backcountry-Camping, Wanderungen, Wildtierbeobachtungen) informieren kann. Der Tombstone Territorial Park liegt mitten in den schroffen durch tiefe Täler und Geröllfelder geprägten Ogilvie Mountains. (mehr …)

Notre-Dame Basilica of Montréal: Eine der schönsten Kirchen Kanadas 0

Notre-Dame Basilica of Montréal  © Adrian64 [CC-BY-SA-3.0]

Notre-Dame Basilica of Montréal © Adrian64 [CC-BY-SA-3.0]

An der Südseite des Place d’Armes ragt sie in den Himmel über Montréal – die zweitürmige, im neugotischen Stil erbaute Basilika Notre-Dame. 1829 fand die Einweihungsfeier statt. Die Notre-Dame Basilica of Montréal gehört zu den größten Kirchen Nordamerikas und beherrscht damit den zentralen Platz im Altstadtviertel. Von außen erinnert sie an die Kathedrale Notre-Dame de Paris, von innen entfaltet sie eine atemberaubende Schönheit. (mehr …)

Ein Besuch im herrschaftlichen Schloss Casa Loma 0

Schloss Casa Loma © Laslovarga [CC-BY-SA-3.0]

Schloss Casa Loma © Laslovarga [CC-BY-SA-3.0]

Die meisten Touristen, die in Toronto, der größten Stadt Kanadas, unterwegs sind, schauen sich den CN Tower an. Er ist die meistbesuchten Attraktion dieser Stadt,  doch gleich dahinter, auf Platz 2, rangiert das herrschaftliche Schloss Casa Loma. Casa Loma, was in spanischer Sprache „Haus auf dem Hügel“ bedeutet, wurde zwischen 1911 und 1914 im neugotischen Stil für 3,5 Millionen CAD erbaut. 300 Arbeiter waren während dieser Zeit ständig beschäftigt. (mehr …)

Niagara Falls-Kontrastprogramm: Jetzt wird’s gruselig – in der Nightmares Fear Factory 0

Nightmaresfearfactory © www.nightmaresfearfactory.com

Nightmaresfearfactory © www.nightmaresfearfactory.com

Welcher Ort würde sich besser für ein kommerziell genutztes Geisterhaus eignen als eine ehemalige Sargfabrik, in der der einstige Besitzer, Abraham Mortimer, durch einen Stapel Särge, der über ihm zusammenbrach und krachend auf ihn fiel, ums Leben kam. Im kanadischen Ort Niagara Falls kann man das Fürchten lernen – und zwar in der Nightmares Fear Factory. Eine 15-minütige Tour führt in fast völliger Finsternis durch verschiedene Räume und spielt geschickt mit den Ängsten und Phobien der Besucher und kann starke emotionale Reaktionen auslösen.

(mehr …)

QR Code Business Card