Sie möchten an dieser Stelle Ihren Banner sehen? Werben Sie auf Faszination-Kanada.com

Archiv für das Schlagwort: Camping

Dez 22
Themen
Reisen

Campingplätze in den Nationalparks ab Januar 2017 reservierbar 0

Campingplätze in den Nationalparks ab Januar 2017 reservierbar

Camping im Banff-National-Park? Ab Januar sind Plätze reservierbar. Foto: Parks-Canada

Ab Januar 2017 können alle Campingplätze in den kanadischen Nationalparks für den Zeitraum zwischen April 2017 und März 2018 bereits vor Reiseantritt online reserviert werden. Dieser neu eingerichtete Service informiert sowohl über die Öffnungszeiten als auch Verfügbarkeiten der jeweiligen Plätze.

Damit haben im neuen Jahr alle begeisterten Campingurlauber die Möglichkeit, ihre persönliche Reiseroute mit den jeweils bevorzugten Orten fest zu planen und rechtzeitig zu buchen. http://www.pc.gc.ca/eng/voyage-travel/reserve.aspx

In der westkanadischen Provinz Alberta wird das Reservierungssystem in den Nationalparks an den folgenden Tagen freigeschaltet:

  • Jasper National Park: 10. Januar (16 Uhr MEZ)
  • Banff National Park: 11. Januar (16 Uhr MEZ)
  • Waterton Lakes National Park: 12. Januar (16 Uhr MEZ)
  • Elk Island National Park: 12. Januar (16 Uhr MEZ)

2017 feiert Kanada 150 Jahre Unabhängigkeit. Anlässlich dieses Jubiläums haben Reisende freien Eintritt in alle Nationalparks. In Alberta liegen die folgenden fünf: Banff National Park, Jasper National Park, Waterton Lakes National Park, Wood Buffalo National Park und Elk Island National Park.

Campingplätze in den Nationalparks ab Januar 2017 reservierbar

Ein besonderes Camping-Erlebnis. Ein Blick auf die Rampart Mountains im Jasper National Park. Foto: Parks Canada/L. Neufeld

Besucher können vorab einen kostenlosen 2017 Parks Canada Discovery Pass online bestellen; pro Fahrzeug ist nur ein Pass erforderlich. http://bit.ly/2gsid98

Informationen: Alberta, die Heimat der Kanadischen Rocky Mountains, ist die viertgrößte Provinz Kanadas mit einem Gebiet von insgesamt 661.185 Quadratkilometern und einer Bevölkerung von 4,1 Millionen Einwohnern. Alberta befindet sich im kanadischen Westen und ist eine der reichsten Provinzen des Landes. Mit der Kultur der First Nations, den UNESCO-Welterbestätten – Dinosaur Provincial Park, Head-Smashed-In Buffalo Jump, Banff-Jasper National Parks, Waterton Lakes National Park und Wood Buffalo National Park – sowie den Weltstädten Calgary und Edmonton ist Alberta das ganze Jahr über ein attraktives Reiseziel.

Campingplätze in den Nationalparks ab Januar 2017 reservierbar

Camping, Lagerfeuer, Zeit für gegrillte Marshmallows. Foto: Parks-Canada/Ryan Bray

Alberta ist über die internationalen Flughäfen von Calgary undEdmonton erreichbar. Reiseplaner und Broschüren der Provinz stehen auf der Website von Travel Alberta unter https://www.travelalberta.com/de/plan-your-trip/vacation-guides/ zum Download zur Verfügung.

 

Feb 01
Themen
Natur
Reisen

Camping in den Baumwipfeln 1

Nachtruhe in den Baumwipfeln

Nachtruhe in den Baumwipfeln

Nicht nur für Kinder geht hier ein Traum in Erfüllung: In Miramichi schlafen die Camper in den Baumwipfeln! Insgesamt vier solide Baumhäuser stehen auf dem 60 Hektar großen Grundstück an der Ostküste von New Brunswick auf Stelzen und bieten jeweils Platz für bis zu vier Gäste (je ein Stock- und ein Doppelbett).

Auf einer Terrasse, die um den mächtigen Stamm des jeweiligen Baumes herum gebaut wurde, kann man den Ausblick genießen und den „Nachbarn“ Hallo sagen – die Piepmätze dürfen sogar gefüttert werden und revanchieren sich am nächsten Morgen garantiert mit einem kleinen Aufwach-Ständchen. Ganz nebenbei lernt man in Miramichi allerhand über das Ökosystem Wald und die Tiere, die dort leben.

Übrigens: Wer nicht schwindelfrei ist, kann sich auch in eines der Cottages einmieten oder im eigenen Zelt übernachten. Neben der üblichen Campingplatz-Ausstattung gibt es einen Pool und BBQ-Grille, Hiking- und Biking-Trails, auf dem Grundstück kann man auf Geocaching-Jagd gehen und im benachbarten Fluss darf geangelt werden.

116 North Black River Rd., Black River Bridge, Miramichi, New Brunswick, www.campingmiramichi.com.

Mai 10
Themen
Natur
Reisen

Campen mit Dinosauriern 1

Spaziergang in den zerklüfteten Badlands von Alberta

Die Badlands von Alberta: fast erwartet man einen lebenden Dinosaurier (c) Travel Alberta

Typisch für die Badlands im Südosten von Alberta: Canyons mit faszinierend geschichtetem Gestein, ehemalige Kohlebergwerke – und Dinosaurier! Die spektakulären prähistorischen Fossilienfunde katapultierten die Region in die globale Oberliga für Archäologen und Paläontologen und bescherte ihr mit dem Royal Tyrell: Ein Museum, das Touristen aus aller Welt anlockt.

Überall in den Badlands wurden Fossilien gefunden – die meisten jedoch im Dinosaur Provincial Park bei Brooks (eine Stadt mit 14.000 Einwohnern auf halbem Wege zwischen Calgary und der östlichen Grenze Albertas zur Provinz Saskatchewan), der seit 1979 zum UNESCO Weltnaturerbe zählt. Auf organisierten Exkursionen können Besucher die Landschaft und Fundstellen aus nächster Nähe kennen lernen. Ein Ausflugsziel ist dabei das sogenannte Centrosaurus Bone Bed – es ist so groß wie zwei Tennisplätze und Forscher vermuten, dass hier die Überreste von bis zu 1.000 dieser Urzeitriesen liegen.

Von Mai bis Oktober können Besucher hier auf einem neu eröffneten Campingplatz nächtigen: Die luxuriösen Segeltuchzelte direkt am Red Deer River bieten neben einem schönen Ausblick allerlei Komfort wie ein Doppelbett mit Matratze, ein ausziehbares Sofa für Zwei, einen Esstisch,  Kühlschrank und Liegestühle.

Und wenn Sie bislang dachten, die Arbeit von Archäologen sei langweilig, schauen Sie sich doch mal dieses Video an: klick.

QR Code Business Card