Sie möchten an dieser Stelle Ihren Banner sehen? Werben Sie auf Faszination-Kanada.com

Archiv für das Schlagwort: Faszination Kanada

Nov 10
Themen
Natur
Reisen

Abenteuer Kanada – Erlebnisurlaub mit dem Wohnmobil 0

Sie suchen im Urlaub das Abenteuer, aber eine Amazonas-Expedition, eine Safari in Afrika oder eine Trekking-Tour durch Nepal sind Ihnen dann doch zu nervenaufreibend? Dann ist ein Kanada-Roadtrip mit dem Camper wahrscheinlich genau das Richtige für Sie – hier geht es zwar etwas beschaulicher, aber nicht minder spannend zu. Entdecken Sie endlose Wälder, einzigartige Landschaften, kristallklare Gebirgsseen…, das Abenteuer Kanada.

Atemberaubende Landschaften, großartige Metropolen

Vancouver, die Großen Seen, die Rocky Mountains – die Anzahl der Sehenswürdigkeiten des Landes mit dem Ahornblatt in der Nationalflagge ist einfach überwältigend. Besonders die Sommermonate sind für den Kanadaurlaub die perfekte Reisezeit – trotz der 39 verschiedenen Klimazonen in dem fast zehn Millionen Quadratkilometer großen Land. Nun blüht und grünt es überall, und die Tierwelt ist in ihrer aktivsten Phase. Büffel und Bieber werden Ihren Weg kreuzen und vielleicht sogar der eine oder andere Bär. Auch der Herbst ist für einen Trip mit dem Wohnmobil bestens geeignet, vor allem die weiten Ahornwälder im Osten Kanadas verwandeln sich nun in ein farbenfrohes Blättermeer. Das Naturschauspiel des Indian Summers hat bereits Millionen Urlauber in seinen Bann gezogen.
Auch Kanadas Städte, vor allem die Metropolen Vancouver, Toronto, Montreal und die Hauptstadt Ottawa bezaubern durch ihre Architektur und ihr reichhaltiges kulturelles Angebot.  Unweit Torontos liegen zudem die atemberaubenden Niagara-Fälle, die man ganz klassisch von einer Plattform aus beobachten kann oder – besonders abenteuerlich – per Hubschrauber oder Boot.

Lernen Sie die Rockies lieben

Empfehlenswert ist auch eine Tour durch Rocky Mountains mit ihren zahlreichen Nationalparks. Von Vancouver aus können Sie zum Beispiel direkt über den Trans Canada Highway 1 zu ihrem Roadtrip durch die Rockies, wie sie von den Kanadiern liebevoll genannt werden, aufbrechen. Besondere Ziele auf Ihrer Route sollten unbedingt die beiden Nationalpars Banff und Jasper sein: Die gern als ungleiche Brüder bezeichneten Parks gehören zu den ältesten, größten und atemberaubendsten Sehenswürdigkeiten Kanadas. So bietet der Banff National Park auf einer Fläche von über 6.000 Quadratkilometern die unterschiedlichsten Naturlandschaften – sanftes Wiesengrün wechselt sich mit tosenden Wasserfällen und nebelbehangenen Berggipfeln ab. Eines der Highlights ist der kristallklare Lake Louise, das Juwel der Rockies, der dank des Schmelzwassers vom Victoria-Gletscher türkis-grün schimmert. Auch der größte Nationalpark Kanadas, der Jasper National Park, weiß zu verzaubern – spektakulär ist vor allem der Wanderweg, der entlang der 55 Meter tiefen Schlucht der Maligne Canyons vorbeiführt.

Planen Sie die Reise vorab

Am besten informieren Sie sich vorab im Internet, wie Sie Ihre Route grob gestalten wollen, vor Ort kommen einfach zu viele Eindrücke auf Sie zu. Auch ein Wohnmobil können Sie bereits in Deutschland buchen, zum Beispiel über CU Camper.
Wir wünschen Ihnen eine gute Reise!

Mississauga – Eine einzigartige kanadischen Ära geht zu Ende 0

Die Bürgermeisterin von Mississauga, Hazel McCallion gibt nach 36 Jahren
das Amt ab 

Hazel McCallion - Mississauga

Hazel McCallion, 36 Jahre lang Bürgermeisterin von Mississauga. Foto: Aaron Lynett / National Post

Sie ist eine besondere Frau, Hazel McCallion, die Bürgermeisterin von Mississauga, die nach fast vier Jahrzehnten ihr Amt abgibt. Die mittlerweile 93 Jahre alte Bürgermeisterin, auch als „Hurricane Hazel“ bekannt, ist eine der populärsten und am längsten amtierende Bürgermeisterin Kanada. 1978 zum ersten Mal gewählt, hat sie die Geschicke von Mississauga, der 713.500 Einwohnerstadt westlich von Toronto gelenkt und die Stadt, auf deren Gemarkung auch der Internationale Flughafen Lester B. Pearson liegt, weiterentwickelt. Hazel McCallion, die gerne Eishockey spielt, freute sich sehr, dass die von ihr favorisierte Bonnie Crombie die Wahl gewinnen konnte.

Missisauga - Vorgängerin und Nachfolgerin auf der Wahlparty  Foto: thestar

Missisauga – Vorgängerin und Nachfolgerin auf der Wahlparty Foto: thestar

Ihre Nachfolgerin in Mississauge wurde bei der gestrigen Bürgermeisterwahl in Ontario die 54-jährige Bonnie Crombie, bisher City Councillor, also Stadträtin in der Großstadt, zuvor war sie für die Liberale Partei Mitglied im Parlament von Ontario.
Sie gewann im ersten Wahlgang mit 63,5 Prozent vor Steven Mahoney, der auf 28,7 Prozent der Wählerstimmen kam.
Bonnie Crombie, Kanadierin mit polnischen Wurzeln, dankte ihren Wählern und versprach, die Erfolge der Stadt weiterzuentwickeln. „Unter Hazel McCallion hat sich Mississauga von der ländlich geprägten Stadt der Felder und Obstbäume zur sechst größten Stadt Kanadas und einer Wirtschaftsmacht in Nordamerika entwickelt.“ Diese großen Fußstapfen gelte es nun auszufüllen, so Bonnie Crombie auf der Wahlparty vor vielen hundert Unterstützern. 

Bonnie Crombie - Mississauga

Bonnie Crombie ist neue Bürgermeisterin von Mississauga und Nachfolgerin von Hazel McCallion. Foto: Website Bonnie Crombie

http://www.thestar.com/

 

Kanada Erlebnistag in Oberndorf am Neckar 0

Alle Kanada-Freunde kommen am 29. November beim Kanada Erlebnistag auf ihre Kosten. Robert Wassermann, Inhaber von Canada Dream Tours hat es geschafft, eine tolle Veranstaltung zum Traumland Kanada auf die Beine zu stellen. Von Bisonfleisch bis zu kanadischen Weinen, von authentischem Kunsthandwerk der Native, der First Nations bis zur spannenden Diashow. Als besonderes Highlight gibt es eine Kanada-Reise zu gewinnen.

flyer_kanadatag_29.11

Bitte Bild anklicken.

Von 11 bis 18 Uhr kommen am 20. November alle Kanada-Fans beim Kanada Erlebnistag in Oberndorf am Neckar auf ihre Kosten. Im Ausstellungsraum der Firma Lavida gibt es verschiedene Angebote und Informationen, bevor um 19.30 Uhr der Reisejournalist und Buchautor Reinhard Pantke von seiner Radreise 7200 Kilometer quer durch Kanada in Wort und Bild berichtet. „Von Küste zu Küste mit dem Rad“, so der Name der Diashow, die die Besucher begeistern wird.

Weiter im umfangreichen Angebot am Kanada Erlebnistag:

  • eine transportable, landschaftlich in die USA und nach Canada verortete Modelleisenbahn
  • für die kleinen Indianer gibt es Kinderschminken, Kinder sind herzlich willkommen
  • verkosten sie Weine aus der Niagara-Region
  • ein kanadisches Bier wird es auch geben
  • Kunsthandwerk der First Nation
  • eine Bisonfarm stellt sich vor
  • soweit das Wetter mitspielt, wird es einen mobilen Bogenschießstand geben
  • Informationen der einzelnen Provinzen
  • die Partnerprovinzen Alberta und Yukon stellen sich vor
  • Kanada als Land zum Wohnen und Arbeiten? Ein Einwanderungsberater stellt die Voraussetzungen für diesen Schritt vor
  • Kunden beraten Kunden – Canada Dream Tours Kunden erzählen von ihren Reisen und ihren Erfahrungen
  • Faszination Kanada und 360° Kanada informieren über ihre Produkte
  • als Highlight wird eine Reise ins Traumland Kanada verlost

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Bier aus Kanada, Pancakes, Bisonwurst, Lachsbrötchen und mehr erwarten sie.

Es lohnt sich also auf jeden Fall am 29. November beim Kanada Erlebnistag mit dabei zu sein. Robert Wassermann und sein Team, alle Partner, Oberndorf am Neckar und Lavida Möbel heißen sie herzlich willkommen.

Weitere Veranstaltung von Robert Wassermann von Canada Dream Tours:

5.000 km per Fahrrad von Vancouver nach Alaska
Eine digitale Film und Diashow von Reinhard Pantke
Freitag, 28.11.2014 19:30 Uhr, Schiltach, Friedrich-Grohe-Halle
Gemeinschaftsveranstaltung mit der VHS Schiltach-Schenkenzell

„Island – Zauber des Nordens“
Film und Diashow von Reinhard Pantke
Sonntag 30.11. 11 Uhr, Rottweil, Central Kino

http://www.faszination-kanada.com
http://www.kanadareise.de

 

Gute Stimmung beim 5. Kanadatreff in Stuttgart 0

17 Kanadabegeisterte haben sich in der Hausbrauerei Schlossturm im
SI Centrum getroffen

Eine nette Runde Kanadabegeisterter hat sich am vergangenen Samstag im Stuttgarter SI Centrum zum Austausch und gemütlichen Beisammensein getroffen.
Nachdem das letzte Kanadatreffen in Stuttgart schon über zwei Jahre zurück lag, wurde auf eine Tagesordnung, ein Thema oder einen besonderen Gast verzichtet.
Ziel war es, sich gegenseitig vorzustellen, sich kennen zu lernen und sich über die jeweiligen Vorlieben im Traumland Kanada auszutauschen.

Einig waren sich die Teilnehmer auch mit Martin Gutsch, der aus Düsseldorf angereist war, um das Stuttgarter Team tatkräftig zu unterstützen, das Kanadatreffen in Kanada so zu beleben und weitere Teilnehmer zu gewinnen, das die Veranstaltung dauerhaft wiederbelebt ist.

Während des Abends bildeten sich kleine Gruppen an den Tischen, die sich über Nova Scotia, British Columbia als spannende Zielprovinzen ebenso austauschte wie über die doch noch als Geheimtipp gehandelten Provinzen Manitoba und Saskatchewan. Am Ende des Abends, der auch von einem guten Essen begleitet war, waren sich alle einig, Kanada ist aufgrund seiner Vielfalt, seiner Naturräume, seiner urbanen Räume immer ein lohnendes Reiseziel. Dies auch vor diskutierten negativen Hintergründe wie der Ölsandabbau in Alberta, das geplante Fracking und anderer Problemfelder, die es natürlich auch in einem Traumland gibt.

Über das nächste in Stuttgart stattfindende Kanadatreffen werden wir über Faszination Kanada frühzeitig informieren.

5. Kanadatreff in Stuttgart

17 Kanadabegeisterte im SI Centrum in Stuttgart – Tisch 1

5. Kanadatreff in Stuttgart

Der 5. Kanadatreff bot einen interessanten Austausch über das gemeinsame Traumland – Tisch 2

www.faszination-kanada.com

Süßes nicht Saures für Halloween 0

Liebe Kanadafreunde,

Halloween, die Nacht vor dem Hochfest Allerheiligen steht vor der Tür. Auch bei uns werden wieder viele Kinder von Haus zu Haus ziehen und „Süßes, oder es gibt Saures“ einfordern.
Vielleicht überraschen sie ihre Kinder, oder die Kinder an der Tür einmal mit einer besonders gestalteten Leckerei, den Halloween-Cookies.

Hier das Rezept:

Foto: tasteofhome.com

Foto: tasteofhome.com

Zutaten
250 g Butter
200 g Rohrzucker
175 g Zucker
1 TL Buttervanille-Aroma (oder 1/2 Fläschchen)
2 Ei(er)
375 g Mehl
2 TL Backpulver
300 g Schokolade, bitter, gehackt
200 g Nüsse, gehackt oder Studentenfutter

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 100 kcal

Den Ofen auf 175°C vorheizen.

Die Butter mit allen Zuckersorten cremig schlagen, Vanillearoma und Eier darunter rühren.
In einer separaten Schüssel Mehl und Backpulver mischen und in die Buttermasse einrühren. Zuletzt die Schokostückchen und die Nüsse unterheben.
Den Teig mit einem Esslöffel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und bei 175°C 10-12 min backen, für besonders krosse Cookies bis zu 15 min.
Etwa 5 min auf dem Blech ruhen lassen, dann auch ein Kuchengitter setzen.

Für die Augen

150 gr. weiße Backschokolade, gehackt, geteilt
Blaue  Lebensmittelfarbe
1/4 Tasse zartbittere Schokolade-Chips
Rote Lebensmittelfarbe

115 gr. der weißen Schokolade im Wasserbad schmelzen, glatt rühren.
Die Cookies mit der Schokolade bestreichen.
Die verbleibende weiße Schokolade schmelzen, mit blauer Lebensmittelfarbe einfärben. Einen kleinen Klecks als Pupille in die Mitte geben, darauf vorsichtig
einen Schokolade-Chips drücken.
Für die Äderchen tauchen sie einen Zahnstocher in rote Lebensmittelfarbe
und ziehen diese in das Weiße der Augen ein.

Fertig ist ein leckerer Spaß für Halloween. Wir wünschen gute Gelingen.

Immer gut informiert auf http://www.faszination-kanada.com

 

 

QR Code Business Card