Sie möchten an dieser Stelle Ihren Banner sehen? Werben Sie auf Faszination-Kanada.com

Archiv für das Schlagwort: Gold

Kanada – ein wohlhabendes und rohstoffreiches Land 0

Kanada gehört zu den wohlhabendsten Ländern der Welt, Kanadas Städte sind regelmäßig ganz oben in Lebensstandard-Rankings zu finden. Das Land ist Mitglied in der WTO, der OECD, im IWF, der Weltbank und in der G7.

Kanada - ein wohlhabendes und rohstoffreiches Land

PUBLIC DOMAIN Datei/www.weltkarte.com

Kanada setzt seine Marktwirtschaft sozial und mit großem Handlungsspielraum nacu außen für die Akteure um, lediglich Schlüsselbereiche sind staatlich geschützt. Größter Wirtschaftsbereich ist der Dienstleistungssektor, allerdings gründet sich ein hoher Prozentsatz des Reichtums auf den Reichtum an natürlichen Ressourcen und deren Ausbeutung.

Der Außenhandel macht den größten Teil der kanadischen Wirtschaft aus, wichtigster Handelspartner sind die USA. Durch das Inkrafttreten des Freihandelsabkommens CETA sollen 99% der Zollschranken fallen und damit der Waren- und Dienstleistungsaustausch mit der EU vereinfacht und gesteigert werden.

Die heutige Betrachtung gilt den Rohstoffen

Der Bergbau spielt in Kanada aufgrund des Rohstoffreichtums eine große und bedeutende wirtschaftliche Rolle. Kanada ist bei der Produktion von Zink, Uran, Kaliumcarbonat, Kadmium, Schwefel und Nickel weltweit führend. Weltweit an dritter Stelle liegt das Land beim Abbau von Aluminium, Titan, Kobalt, Molybdän, Gold und Blei. Die gewonnenen Rohstoffe werden hauptsächlich unverarbeitet exportiert, auch hier sind die USA größter Abnehmer.

Insbesondere im Energiesektor ist es schwierig, dass die Rohstoffe im zweitgrößten Land der Erde höchst unterschiedlich verteilt sind. So ist es für die Ölregion Alberta günstiger, seinen Rohstoff in die USA zu exportieren, als es in die wirtschaftlich starken östlich gelegen Industrie-Provinzen Onatrio und Québec zu transportieren, so dass diese Regionen Öl aus dem Ausland einführen müssen. Allerdings ist die Gewinnung von Öl aus den Athabasca-Ölsanden stark umstritten, weil die Umwelt nachhaltig gestört und zerstört wird. Derzeit bremst der stark gefallene Ölpreis die Ölgewinnung in Alberta stark aus und hat die dortige Wirtschaft ziemlich getroffen.

Kanada - ein wohlhabendes und rohstoffreiches Land

Das Gebiet des Ölsandabbaus in der kanadischen Provinz Aberta. Foto: Gretarsson/https://creativecommons.org/publicdomain/zero/1.0/deed.en

Auch die mineralischen Vorkommen sind über’s Land verteilt. Das gesamte, geförderte kanadische Eisenerz stammt zum Beispiel aus Neufundland und Labrador sowie aus dem Nordwesten der Provinz Québec. Gold und Kupfer werden überwiegend im Norden Onatrios abgebaut und gefördert. Kohlebergbau wird in Alberta, British Columbia und im Osten in Nova Scotia betrieben. Die wertvollen Diamanten kommen aus den Northwest Territories. Uran wird in Saskatchewan ans Tageslicht geholt und das immer noch verarbeitete Asbest liefert zu einem Fünftel Québec. Die weltweit größte Lagerstätte an Nickel findet man in Labrador.

Kanada - ein wohlhabendes und rohstoffreiches Land

Diamantenabbau in Kanada. Die De Beers‘ Snap Lake Diamond Mine, Northwest Territories, Canada. Foto: YK Times/https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.en

Einen weiteren, riesigen Rohstoffvorrat bilden die Waldflächen Kanadas. Holzwirtschaft, mittlerweile auch nachhaltig, ohne riesige Flächen einfach abzuholzen, wird in Britisch Columbia, Ontario und Québec betrieben. Kanada ist der größte Produzent für Holzschliff, Zellstoff, Papier und Pappe.

Kanada - ein wohlhabendes und rohstoffreiches Land

Große Waldflächen prägen weite Teile Kanadas.

Ein weiterer, süßer und leckerer Rohstoff vor allen Dingen aus den Wälder der östlichen Provinzen ist der im Frühjahr aus den Zuckerahorn-Bäumen gewonnene Ahornsirup, der ein typischer Bestandteil der nordamerikanischen Küche ist, aber auch zunehmend in Europa Beliebtheit genießt.

Kanada - ein wohlhabendes und rohstoffreiches Land

Althergebrachte Gewinnung eines süßen Stoffes. Ahornsirupgewinnung in Québec.

Da viele der natürlichen Ressourcen in dünn besiedelten Gegenden Kanadas ausgebeutet werden, hängt die Existenz vieler Siedlungen in diesen Gebiete direkt von den Rohstoffen ab.

Mrz 29
Themen
Reisen

Fundstücke: Gold in British Columbia 0

Echo Valley Ranch

„Sommer 1898. Kanada zur Zeit des Klondike-Goldrausches. Emily Meyer schließt sich einer Gruppe von deutschen Amerika-Einwanderern an. Zusammen machen sie sich auf den langen Weg nach Dawson zu den kürzlich entdeckten Goldfeldern. Die Teilnehmer der sieben-köpfigen Gruppe, die über eine Anzeige des Geschäftsmanns Wilhelm Laser zusammengekommen ist, setzen alles auf eine Karte, um ihrem ärmlichen Leben eine Wende zu geben.“ So beginnt eine Pressemeldung des Bayerischen Fernsehens, das den Spielfilm GOLD mit Nina Hoss in der Hauptrolle ko-produzierte. Allerdings wurde GOLD nicht im Yukon sondern in British Columbia gedreht, selbst Schauplatz von Goldfunden, darunter der Cariboo Gold Strike, der sich 1862, nur vier Jahre nach dem ersten großen Goldrausch im Fraser River ereignete. Der Bau von (Pferde-)Wegen erleichterte den rund 20.000 Goldsuchern und Pionieren die viele Tage dauernde, mühselige und anstrengende Reise in Gegenden im Landesinneren, die heute in fünf bis zehn Autostunden von Vancouver aus erreichbar sind.

Heutzutage haben Reisende in British Columbia die Möglichkeit dem Goldrausch auf der Cariboo Wagon Road nachzuspüren, die von Lillooet über Clinton, 100 Mile House, 150 Mile House und Quesnel bis nach Barkerville führt. Allerdings weitaus bequemer als in den 1860er Jahren, nämlich im Wohnmobil oder Auto und mit Übernachtung in Hotels oder auf einer der zahlreichen Guest Ranches. Die Big Bar Guest Ranch und Chilcoting Holidays waren übrigens das zweite Zuhause der GOLD-Filmcrew.

Echo Valley Ranch & Spa: Luxus Natur
Echo Valley Ranch & Spa – Mitglied von Small Luxury Hotels of the World (SLH) und von TripAdvisor als „Best Small Hotel in Canada 2013“ ausgezeichnet – befindet sich in Jesmond, in unmittelbarer Nähe des Drehortes von „GOLD“. Der deutsche Film hatte erst vor kurzem auf der Berlinale 2013 Premiere und wurde in unmittelbarer Nähe der Ranch gefilmt.
„Einer der Hauptgründe, warum GOLD nicht im Yukon gedreht wurde, ist die Tatsache, dass die Landschaften der gesamten Strecke hoch zum Klondike alle hier bei uns im Umkreis von wenigen Stunden zu finden sind“, sagt Norm Dove, der die Ranch gemeinsam mit seiner thailändischen Gattin Nan gebaut hat.
„Die spektakuläre Schlucht des Fraser River, auch Grand Canyon des Nordens genannt, liegt nur fünf Kilometer südlich von unserer Ranch entfernt. Im Osten umgeben uns die Marble Mountains, ein Kalksteingebirge voller Höhlen und unterirdischer Flüsse, aus dem wir unser Trinkwasser beziehen. Dahinter befindet sich das Cariboo Plateau mit seiner riesigen Seenlandschaft. Und dann gibt es da noch die karge Graslandschaft, die von grünen Oasen durchzogen ist, den Ranches mit ihren Viehweiden.“

In der grandiosen Cariboo Region British Columbias, nur 430 km nördlich von Vancouver, geht es darum, zu entspannen und zu genießen. Wer die kanadische Umgebung in ihrer Ursprünglichkeit und Natürlichkeit erleben will, der wird sich auf der Ranch sofort zuhause fühlen. Luxus wird dort neu definiert und auch wenn es den Gästen an nichts fehlt, so ist der wahre Luxus in Echo Valley die einmalige Verbindung zur Natur.
Die authentische Atmosphäre einer kanadischen Ranch, perfekte Balance von Abenteuer und Entspannung umgeben von der Schönheit der Natur – so sieht die moderne Version des Goldrausches aus. Während die Gäste im Fraser Canyon nach Gold schürfen, mit den Pferden ausreiten, wandern, Bären beobachten (hauptsächlich im Frühjahr) oder im königlichen Thai-Spa entspannen, bereitet der Chefkoch farmfrische Gourmet-Mahlzeiten zu. Zum Essen kommen die Gäste dann wieder zusammen und können von ihren Erlebnissen und Eindrücken berichten.
Weitere Informationen: www.evranch.com, www.bcguestranches.com

Big Bar Guest Ranch: Ausgezeichnete Familienranch
Die 80 Jahre alte Ranch liegt eingebettet in die hügelige Landschaft der Cariboo-Region und mitten im Cowboy-Country von BC. Traditionelle Gastfreundschaft, herzhafte Gerichte „wie bei Mama“ und die entspannte, familiäre westkanadische Lebensweise haben Big Bar die Titel der „besten Familienranch in ganz Nordamerika“ (von Lesern des US-amerikanischen Sunset Travel Magazine) sowie „Ranch mit dem malerischsten Ausritt in Kanada“ (Canadian Cowboy Magazine) eingebracht.
Reiter werden ihrem Können entsprechend betreut. Es gibt Anfänger-, Fortgeschrittenen- und Profi-Gruppen, aber selbstverständlich können auch Freunde und Familien mit unterschiedlicher Erfahrung auf Wunsch gemeinsam ausreiten. Jede Gruppe wird von einem erfahrenen Cowboy begleitet. Die Palette reicht von Ponyritten über zweistündige Ausritte bis hin zu Ganztages- oder mehrtägigen Ausflügen.
Die Big Bar Guest Ranch verfügt über vier Blockhütten, die Coyote Lodge für 6 Personen, das Haupthaus Sagebrush Inn mit mehreren Zimmern sowie zwei Tipis und Stellplätze für Wohnmobile.
Weitere Informationen: www.bigbarranch.com, www.bcguestranches.com

Chilcotin Holidays: The  Great Outdoors
Chilcotin Holidays, westlich von Lillooet in der Nähe von Gold Bridge gelegen, nehmen seit über 20 Jahren Gäste mit in das ausgedehnte Terrain zwischen den Küstenbergen im Westen und dem Hochplateau der Chilcotin Mountains. Neben den „klassischen“ Outdooraktivitäten wie Reitausflüge und mehrtägige Pack Trips, Wanderungen, Bären beobachten oder Angeln, haben Gäste auch Gelegenheit, mehr über das Ranchleben zu erfahren. Sie können die Grundlagen des Hufbeschlagens lernen oder wie man ein Pferd richtig bepackt, was ein Imker alles beachten muss, wie Holz richtig geschlagen wird und was Off-road-Fahren wirklich bedeutet. Schaufelbagger fahren steht übrigens auch zur Wahl.
Darüber hinaus bieten Chilcotin Holidays ein- bis zweiwöchige Ausbildungsprogramme für Outdoor Guides. Das Unternehmen trägt auch u.a. zu Bären-Studien bei, indem Guides und Gäste Haarproben der Grizzlies von so genannten Kratzbäumen sammeln.
Weitere Informationen, auch zum Dreh von GOLD unter: http://guestranchvacations.blogspot.ca/2012/10/gold.html und www.chilcotinholidays.com

Barkerville Historic Town: Goldader im Cariboo
Hier oben in Barkerville, das drei Stunden in nordöstlicher Richtung von Williams Lake entfernt liegt, ereignete sich im Jahre 1862 der spektakuläre Goldfund, der einen zwanzig Jahre anhaltenden Boom auslöste. Barkerville ist die größte Kulturerbestätte im westlichen Nordamerika und ein spannendes Freiluftmuseum, das die bewegte Geschichte und das Leben der Pioniere und Goldschürfer auf beeindruckende Weise darstellt. Schauspieler schlüpfen in Rollen einstiger Charakterköpfe. Szenen vor Gericht, original Theateraufführung oder Schulbesuch im Stil der 1800er Jahre werden mit Liebe zum Detail nachgestellt. Wer in Barkerville übernachtet, z.B. im St. George Hotel, dem ehemaligen Saloon und Bordell, findet sich mitten in der Goldrausch-Ära wieder.
Weitere Informationen: www.barkerville.ca
www.facebook.com/pages/Barkerville-British-Columbia/259535810290

Zu den weiteren Drehorten von GOLD, der im Herbst 2013 in die Kinos kommen und Ende 2014 in der ARD zu sehen sein soll, zählen u. a. die Historic Hat Creek Ranch in Cache Creek und die historische Eisenbahn KHR 2141, die im Kamloops Railway Heritage Park stationiert ist.
www.hatcreekranch.ca, www.kamrail.com

QR Code Business Card