Sie möchten an dieser Stelle Ihren Banner sehen? Werben Sie auf Faszination-Kanada.com

Archiv für das Schlagwort: Manitoba

Gimli Film Festival: Kino am Ufer des Lake Winnipeg 1

Wellen spielen um das Gerüst, auf dem die Elf-Meter-Kinoleinwand im Lake Winnipeg steht, während die Zuschauer es sich auf Liegestühlen und Decken am Strand gemütlich gemacht haben. Es ist ein wunderbar milder Juliabend und ganze Familien haben sich schon frühzeitig zum Picknicken eingefunden. Erst als schließlich die Sonne untergegangen ist und die Dämmerung sich über den See gelegt hat, beginnt der Film.

„Rogers Cinema Under the Stars“ ist nicht nur eines der schönsten Open Air Kinos des Landes, die Screenings sind noch dazu kostenlos und es steht den Zuschauern frei, ihre eigenen Snacks und Getränke mitzubringen. Es ist eine von insgesamt fünf Locations (die restlichen indoor), in denen vom 25. bis 29. Juli 2012 das Gimli Film Festival stattfindet – bereits zum zwölften Mal und noch größer als in den Jahren zuvor. 130 Spielfilme, Dokumentar- und Kurzfilme aus Manitoba, Kanada und der ganzen Welt stehen in diesem Jahr auf dem Programm, dazu gibt es Workshops für Filmschaffende, einen Kurzfilmwettbewerb und gefeiert wird auch.

Gimli ist ein relaxter Badeort, etwa 90 Kilometer nördlich der Provinzhauptstadt Winnipeg am Westufer des Lake Winnipeg gelegen. Er wurde 1875 von isländischen Siedlern gegründet, deren Kultur bis heute im Ort lebendig geblieben ist.

Weitere Informationen zum Gimli Film Festival unter www.facebook.com/gimlifilmfestival und www.gimlifilm.com.

Die besten Hamburger Kanadas 2

Ein Gedicht zwischen zwei Brötchenhälften: gegrillter Schinken, Rindssalami, Gurke, geschmelzte Zwiebeln und AAA Rind (c) m:brgr

Ein Gedicht zwischen zwei Brötchenhälften: gegrillter Schinken, Rindssalami, Gurke, frittierte Zwiebeln und AAA Rind (c) m:brgr

Mit Ranglisten ist das immer so eine Sache: Wer kann schon wirklich von sich behaupten, alle Burgerbratereien Kanadas durchprobiert zu haben? Reader’s Digest hat es trotzdem gewagt und in einem Artikel „Canada’s 8 Greatest Burger Restaurants“ vorgestellt. Hier sind sie:

1. Splitz Grill, Whistler, BC
Hungrige Boarder und Skihasen lieben die üppigen Burger – und dass sie zwischen den Brötchenhälften auch Ausgefallenes wie Büffel, Lachs, gereiften Cheddar oder Baba Ghanoush (Auberginenpaste) bestellen können. Und natürlich die köstliche hauseigene „Splitz“-Sauce.

2. Webers, Orillia, Ontario
1963 eröffnete Burger-Institution: Obwohl es in the middle of nowhere liegt (am Lake Simcoe, 140 Kilometer nördlich von Toronto), stehen die Leute hier regelmäßig Schlange für einen der auf Holzkohle gegrillten Burger.

3. M:brgr, Montréal, Québec
Die Provinz ist nicht nur sprachlich, sondern auch kulinarisch eng mit Frankreich verbandelt. Und so ist der kanadische Gourmet nicht überrascht, auf seinem Burger Kobe-Rind, Spargel, Trüffel-Carpacchio oder Foie Gras serviert zu bekommen. Und dazu Fritten aus Süßkartoffeln.

4. Mrs. Mikes, Winnipeg, Manitoba
Macht von außen nicht viel her, brät aber bereits seit 1969 Burger in gleichbleibend hervorragender Qualität. Dazu gibt’s dickflüssige Milchshakes die so gut schmecken wie früher.

5. Peter’s Drive In, Calgary, Alberta
Das Geheimnis liegt in der Frische: Bestes, direkt verarbeitetes Fleisch aus Alberta, frisch gebackene Hamburgerbrötchen und BBQ-Sauce nach hauseigenem Geheimrezept.

6. The Works, Ottawa, Ontario
Sowohl die Burger als auch das Restaurant selbst sind mehrfach ausgezeichnet, inzwischen gibt es sieben Ableger alleine in der Hauptstadt. Das Geheimnis: Rund 70 verschiedene Toppings. Für Vegetarier gibt’s sogar Bratlinge aus Portobello-Pilz.

7. Darrell’s Restaurant, Halifax, Nova Scotia
Der vegetarische Burger gewinnt regelmäßig den „Best-of-Food“-Award, noch beliebter ist nur noch der „Peanut Butter Burger“: er macht offenbar so süchtig, dass es Leute geben soll, die ihn als Geburtstagstorte bestellen…

8. The Burger’s Priest, Toronto, Ontario
Burger-Bräterei für Puristen: Frische Zutaten (die Bratlinge werden täglich vor Ort zubereitet), aber reduziert auf die Klassiker, inklusive dem weichen Burgerbrötchen. Einzige Ausnahme: das Geheimmenü – ein Burger zwischen zwei überbackenen Käsesandwiches.

Aber wie das so ist mit Hitlisten: Sie können nur subjektiv und unvollständig sein. Wenn ich da an den riesigen, saftigen Burger vom freilaufenden Büffel denke, den ich in einem unscheinbaren Restaurant in den Badlands von Alberta gegessen habe…

Mai 14
Themen
Natur
Reisen

Öko-Tourismus in Manitoba: Entdeckungstouren für Hobby-Forscher 3

Wenn Sie auf Ihrer Reise in Kanada nicht nur die Natur genießen, sondern sie auch auf umweltfreundliche Art und Weise näher erkunden möchten, dann sei Ihnen das mehrfach preisgekrönte Oak Hammock Marsh Interpretive Centre in Manitoba ans Herz gelegt. Rund ums Jahr werden dort geführte Touren angeboten, die ganz unterschiedliche Interessen ansprechen.

Dort kann man beispielsweise Wissenschaftler dabei unterstützen, Daten von bestimmten Fischarten, Fröschen oder Insekten zu sammeln. Im Winter kann man mit einem Spurenleser hinaus in die tief verschneite Landschaft gehen und lernen, die Spuren von Tieren zu entschlüsseln. Wunderbar auch die Schneeschuhwanderung durch die dann zugefrorenen Marschen. Noch besser können kleine und große Hobbyforscher dieses Ökosystem jedoch zur wärmeren Jahreszeit erkunden: per Kanu oder auf einer Wanderung und begleitet von einem fachkundigen Guide. Während der Vogelwanderung ist die Gegend um das Interpretive Centre auch ein beliebter Rastort der Zugvögel.

Neben den Touren werden Workshops wie Schnitzen oder Geocaching angeboten und Events, die sich nach den Jahreszeiten richten. An einem Wochenende im Juli dreht sich beispielsweise alles um die Drachenfliege – von Safaris bis zum Bastelwettbewerb – und am Aboriginal Day können Gäste sich einen Tag in die Lebenswelt der kanadischen Ureinwohner versetzen.

Das gesamte Programm finden Sie auf der Website des Oak Hammock Marsh Interpretive Centre: http://www.oakhammockmarsh.ca/activities/programs/index.html

Apr 27
Themen
Natur
Reisen

„Heartland“ im IMAX-Kino Winnipeg 0

Wer einmal kopfüber in den Spirit von Manitoba eintauchen möchte, kann dies im IMAX-Kino in Winnipeg tun: Der Film „Heartland“ nimmt den Zuschauer unter anderem mit auf eine wilde Raftingfahrt im Kanu und auf ein heißes Planwagen-Rennen. Die wunderbaren Landschaftsaufnahmen und Portraits von Menschen, die es wagten, in der unendlich weiten und manchmal gnadenlosen Natur Manitobas ein neues Leben zu beginnen, berühren. Am besten schaut man sich den Film zu Beginn seines Urlaubs an – damit man danach beginnen kann, das auf der Leinwand Gesehene zumindest teilweise in Wirklichkeit zu erleben.

Apr 05
Themen
Reisen

Grünes, innovatives Winnipeg 1

Häuserzeile im Exchange District von Winnipeg

Historie trifft Moderne im Exchange District von Winnipeg

Kanada begeistert nicht nur mit seiner Naturschönheit – an vielen, manchmal unerwarteten, Orten entstehen auch Initiativen, diese zu schützen. In Winnipeg beispielsweise haben sich ökologisch orientierte Architekten und Vertreter der grünen Bewegung zusammengetan, um auch die Stadt grüner zu machen und nachhaltige Gebäude zu entwickeln.

Im Exchange District von Winnipeg finden sich einige der innovativsten „grünen Gebäude“ Kanadas. Auf einer geführten Tour kann man sich dort die ersten Erfolge der Initiative anschauen. können sich Besucher. Etwa das Manitoba Hydro Building, ausgestattet mit einem Solar-Kamin, einem geothermischen Heizungssystem und isolierten Fenstern, das 2010 mit den National Green Buildings Award ausgezeichnet wurde.

QR Code Business Card