Sie möchten an dieser Stelle Ihren Banner sehen? Werben Sie auf Faszination-Kanada.com

Archiv für das Schlagwort: Ostküste

Jul 31
Themen
Reisen

hitchBOT – Die Reise des kleinen Freundes geht weiter 0

Die Reise von hitchBot geht voran. Mittlerweile hat unser knuffiger kleiner Freund Toronto erreicht. Verfolgt weiter die Reise hier. Und drückt dem kleinen Freund, der mittlerweile Millionen von Fans in Kanada und der Welt hat, die Daumen dass er gut in Victoria, der Hauptstadt British Columbias auf Vancouver Island ankommt.

http://www.hitchbot.me/

Von Halifax nach Toronto, die Reise unseres Freundes hitchBOT geht weiter.  (Credit: hitchBOT.me)

Von Halifax nach Toronto, die Reise unseres Freundes hitchBOT geht weiter. (Credit: hitchBOT.me)

 

 

Jul 30
Themen
Reisen

hitchBOT – Ein knuffiger kleiner Roboter erobert Kanada 0

hitchBOT – Ganz Kanada fiebert bei seiner Reise von Küste zu Küste mit

der süße hitchBOT macht sich auf, Kanada´s Herzen im Sturm zu erobern  (Credit: hitchBOT.me)

der süße hitchBOT macht sich auf, Kanada´s Herzen im Sturm zu erobern (Credit: hitchBOT.me)

Er ist ein kleiner süßer Tramper, gerade einmal so groß wie ein sechsjähriges Kind.
Er ist ein Roboter, der per Anhalter quer durch Kanada reist und von jedem mitgenommen werden will. hitchBOT ist sein Name und er erobert die Herzen der Kanadier im Sturm.
Einmal im Auto mitgenommen macht er automatisch Bilder und er redet mit seinem Fahrer über Eishockey und ob Gott existiert.

Die bisherige Reiseroute des kleinen Kerl hitchBOT - Stand: 30.07.2014, 21:35 MESZ  (Credit: hitchBOT.me)

Die bisherige Reiseroute des kleinen Kerl hitchBOT – Stand: 30.07.2014, 21:35 MESZ (Credit: hitchBOT.me)

hitchBOTs Körper ist einfach gestrickt, ein Eimer, ein paar Schwimmhilfen und gelbe Gummistiefel, fertig war das Geschöpf des Kommunikationswissenschaftler David Harris Smith von der McMaster Universität in Hamilton und der Deutschen Frauke Zeller, Computerphilologin an der Ryerson University in Toronto. In ihm steckt ein
Android-Tablet, drei Bildschirme geben ihm die typisch menschlichen Gesichtszüge.
Über Mikrofon, Kamera und Lautsprecher kann der hitchBOT mit der Außenwelt in Kontakt treten.
hitchBOT ist zweierlei, zum einen ein soziales Experiment, zum anderen ein Kunstprojekt, dass sich aufgemacht hat, Kanada von Halifax im Osten bis nach Victoria im Westen zu durchqueren. Und ganz Kanada verfolgt gespannt die Reise des kleinen Kerl. Fahrer die in an der Straße auflesen, twittern Bilder, laden ihn an der Buchse des Zigarrettenanzünders auf und unterhalten sich mit ihm. Die philosophische Frage auf der Reise des süßen Kerls lautet: „Können Roboter Menschen trauen?“

hitchBOT´s Reiseimpressionen. (Credit: hitchBOT/Facebook)

hitchBOT´s Reiseimpressionen. (Credit: hitchBOT/Facebook)

Mit dem Start der Reise haben Smith und Zeller ihren Schützling aus den Händen gegegben, sie wissen nur anhand von GPS-Koordinaten, wo hitchBOTgerade ist. hitchBOT ist dauernd im Plaudermodus, dank Chatbot-Software kommt er schnell mit seiner Fahrern ins Gespräch.

Faszination Kanada wünscht dem süßesten Anhalter Kanadas eine gute Reise. Wir werden den Coast-to-Coast-Trip weiter gespannt verfolgen und auch wieder berichten.

Wer ebenfalls Reisebegleiter sein möchte, kann dies unter:

https://www.facebook.com/hitchbot?fref=ts und http://www.hitchbot.me/ tun.

Jan 10
Themen
Reisen

Keltisches Flair auf Cape Breton Island 0

Keltisches Flair auf Cape Breton Island

Keltisches Flair auf Cape Breton Island © Bosintang

Mitten im Herbst kann man auf Cape Breton Island, Nova Scotia die Klänge zahlreicher Geigen, Harfen, Akkordeons und Dudelsäcke hören. Der Grund dafür ist das jährliche „Celtic Colours International Festival“, eines der Signature Experiences der Canadian Tourism Commission. Das Festival spiegelt die Vergangenheit Nova Scotias wider, als schottische Flüchtlinge nach Kanada kamen und sich an der Ostküste ansiedelten.  (mehr …)

QR Code Business Card