Sie möchten an dieser Stelle Ihren Banner sehen? Werben Sie auf Faszination-Kanada.com

Archiv für das Schlagwort: Quebec

30 Meter höher als die Niagara Falls: Die Montmorency Falls nahe Québec 0

QC - Montmorency-Fall ©Taxiarchos228 via Wikipedia

QC – Montmorency-Fall ©Taxiarchos228 via Wikipedia

Die Niagara Falls sind zweifelsohne berühmter als die Montmorency Falls. Und doch zählen die Montmorency Falls zurecht zu den beliebtesten touristischen Highlights in der Umgebung von Québec, denn sie sind mit ihren 84 Metern gut 30 Meter höher als der weltbekannte „Bruder“ in der Provinz Ontario. Lediglich 12 Kilometer nordöstlich vom Stadtzentrum Québecs im Montmorency Falls Park entfernt, befinden sich Park und Wasserfall – sehr leicht erreichbar, direkt am Highway #138 gegenüber der Île d’Orléans und nicht zu übersehen. Wenn auch wesentlich schmaler als die Niagara Falls bieten die Montmorency Falls ein spektakuläres Naturschauspiel, wie sie sich tosend in den Sankt Lorenz Strom ergießen. (mehr …)

Mrz 07
Themen
Natur

Québec – Gute Nacht, Wolf 0

© Christ

© Christ

Von Alexa Christ
Rechts und links auf meiner Schulter liegt jeweils eine große Pfote. Ich blicke in ein Paar bernsteinfarbene Augen, starre auf große, spitze Zähne, sehe der rosigen, weichen Zunge entgegen, die in diesem Moment blitzschnell ausfährt und mir einmal genüsslich quer durchs Gesicht schleckt. So macht das Hector, der Hund meiner Eltern, auch gern, wenn er mich begrüßt. Bloß, dass ich nicht mit einem Hund kuschele, sondern mit Luna, einer ausgewachsenen Polarwölfin. Im nächsten Moment wirft sich das große weiße Fellbündel auf den Rücken und streckt mir auffordernd den schmalen Bauch entgegen. Also gut. Lunas Lieblings-Streichelstellen sind schnell gefunden, und währenddessen kann man ja den Ausführungen von Gilles Granal lauschen.

Vor zehn Jahren hat der gebürtige Südfranzose in der Region Saguenay-Lac-Saint-Jean das größte Wolfsbeobachtungszentrum der Provinz Québec gegründet. Um dorthin zu gelangen, muss man eine Schotterstraße entlang fahren, die mitten ins Nirgendwo zu führen scheint. Vorbei an dichtem Baumbestand, durch den immer mal wieder das Blau kleiner Flüsschen schimmert, die den riesigen Lac Saint-Jean speisen. Auf dem Weg zu Gilles‘ Wölfen passiert man das „Maison du Père Noel“, also das Haus des Weihnachtsmanns, was bei 30 Grad Celsius im Hochsommer und inmitten dieser ländlichen Abgeschiedenheit einigermaßen unwirklich erscheint. Ist das hier auch der richtige Weg? Ehe die Unsicherheit uns dazu bringt, eine 180-Grad-Kehrtwende zu vollführen, taucht Gott sei Dank das erlösende Schild auf: „Aventuraid/Parc Mahikan“.

Mehr lest ihr in der Ausgabe 1/2015 von 360° Kanada, die ihr hier bestellen könnt: http://360grad-medienshop.de/360-Kanada-1_2015

Mrz 03
Themen
Reisen

Québec – Luxusgut Wildnis: Auf den Spuren der Mi‘kmaq 0

Trapper Schneeschuhe - wie gehäkelte Tennisschläger, Québec, Kanada © Hippe

Trapper Schneeschuhe – wie gehäkelte Tennisschläger, Québec, Kanada © Hippe

Von Monika Hippe
Unter den Schneeschuhen knirscht der Winter Kanadas. Bei jedem Schritt baumeln die Fransen an Marcels Wildlederjacke von links nach rechts. „Ein Smartphone?“ fragt der Trapper und beginnt zu lachen. Ganz langsam wie eine Pendeluhr schwingt sein Lachen von einem Ahornbaum zum andern. Dabei glätten sich die feinen Falten in seinem Lex-Barker-Gesicht, die Augen verengen sich zu Schlitzen. In Marcels Welt hat man Zeit, langsam zu lachen.

Zeit, den Vögeln hinterher zu schauen und zu beobachten, wie morgens der Wald im Sonnenaufgang errötet. Man kann die Natur in sich aufzusaugen – ganz in Ruhe. „Technik brauche ich hier nicht“, sagt Marcel, nachdem sein Lachen verebbt ist. Für ihn sind ganz andere Dinge wichtig: Er weiß wovon man sich im Wald ernährt, wie man einen Bären erlegt – und welche Felle die wärmsten sind. Marcel Banville ist Halbindianer vom Stamm der Mi‘kmaq und lebt in Maurice, zwischen Montréal und Québec City im Osten Kanadas. Sein Jagdgebiet ist etwa halb so groß wie der Nationalpark Bayerischer Wald und gespickt mit 29 Seen.

Die französischsprachige Provinz Québec ist reich an Wäldern und Seen. Reich an Zeit, Raum, und Stille – den Luxusgütern der Zivilisation. Der Mensch ist hier Mangelware. Rein rechnerisch teilen sich sechs Einwohner einen ganzen Fluss. Der Norden des Landes ist kaum erschlossen. Lange vor den ersten Europäern siedelten die Mi’kmaq südlich und östlich vom mächtigen Sankt-Lorenz-Strom, der tief ins Land schneidet. Heute leben in Québec ca. 70 000 Ureinwohner, davon sind 4500 Mi’kmaqs, die verschiedenen Stämmen angehören. So wie viele der Aboriginals in Kanada, müssen auch sie für ihre Rechte kämpfen. Der zahlenmäßig größte Mi‘kmaq Stamm hat erst 2011 die Anerkennung als First Nation erhalten.

Mehr lest ihr in der Ausgabe 1/2015 von 360° Kanada, die ihr hier bestellen könnt: http://360grad-medienshop.de/360-Kanada-1_2015

Jul 31
Themen
Reisen

hitchBOT – Die Reise des kleinen Freundes geht weiter 0

Die Reise von hitchBot geht voran. Mittlerweile hat unser knuffiger kleiner Freund Toronto erreicht. Verfolgt weiter die Reise hier. Und drückt dem kleinen Freund, der mittlerweile Millionen von Fans in Kanada und der Welt hat, die Daumen dass er gut in Victoria, der Hauptstadt British Columbias auf Vancouver Island ankommt.

http://www.hitchbot.me/

Von Halifax nach Toronto, die Reise unseres Freundes hitchBOT geht weiter.  (Credit: hitchBOT.me)

Von Halifax nach Toronto, die Reise unseres Freundes hitchBOT geht weiter. (Credit: hitchBOT.me)

 

 

Jun 20
Themen
Natur
Reisen

TripAdvisor Kanada kürt die zehn beliebtesten Parks in Kanada 0

TripAdvisor Kanada hat die schönsten Parks in Kanada gekürt. Die herrlichen Stadtparke laden Einheimische und Besucher ein.

Über TripAdvisor:

TripAdvisor ist eine Touristikwebsite, die dem Nutzer individuelle Erfahrungsberichte bietet, um den Urlaub zu planen.

Auf der Seite finden sich Berichte über 1,8 Millionen Geschäfte, 1 Million Restaurants, 655.000 Hotels und 235.000 Sehenswürdigkeiten in 114.000 Reisezielen (Stand: Januar 2013). Geboten werden Erfahrungsberichte und Beurteilungen von Reisenden, Links zu Berichten aus Zeitungen,  Zeitschriften und Reiseführern sowie Reiseforen (elektronische „schwarze Bretter“).

Die Top 10 Parke in Kanada

View

1. Stanley Park
West Georgia Street, Vancouver, British Columbia V6G 2V5, Canada

Der Stanley-Park ist 404,9 Hektar groß. Der Park ist nach Frederick Arthur Stanley benannt, er befindet sich direkt bei der Innenstadt an der Nordspitze einer Halbinsel, die in den Fjord Burrard Inlet hineinragt. Jährlich wird der Park von etwa acht Millionen Einheimischen und Touristen besucht. Durch den Park zieht sich ein
200 km langes Netz von Spazierwegen. Der größte Teil des Parks besteht aus einem Wald mit rund einer halben Million Bäumen. Sehenswürdigkeiten sind unter anderem der Beaver Lake, das Vancouver Aquarium, die vorgelagerte  Insel Deadman’s Island, der Siwash Rock sowie die rund um den gesamten Park führende 8,8 km lange Ufermauer mit einer Fahrbahn für Spaziergänger, Fahrradfahrer und Inlineskater.

Stanley-Park, Vancouver. (Credit: tripadvisor.ca)

Stanley-Park, Vancouver. (Credit: tripadvisor.ca)

2. Mont (Mount) Royal
1260, Chemin Remembrance, Montreal, Quebec H3H 1A2, Canada

Der Parc du Mont Royal ist eine der bedeutendsten Parkanlagen in Montreal. Er befindet sich am Osthang des Hausbergs Mont Royal und gehört zum Verbund der Grands parcs de Montréal. Der 190 Hektar große Park wurde 1876 nach Plänen von Frederick Law Olmsted angelegt und ist das älteste Schutzgebiet der Provinz Québec. Im Westen grenzt der Park an den Friedhof Mont-Royal und an den Friedhof Notre-Dame-des-Neiges.

Mont (Mount) Royal Park. (Credit: tripadvisor.ca)

Mont (Mount) Royal Park. (Credit: tripadvisor.ca)

3. Beacon Hill Park
Douglas St and Dallas Rd, Victoria, British Columbia V8V, Canada (Fairfield)

Der Beacon Hill Park umfasst 75 Hektar Fläche entlang der Uferstraße Juan de Fuca in Victoria. Der Park ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt. Schöne Wald- und Uferwege, zwei Spielplätze, ein Wasserpark, ein Streichelzoo, Tennisplätze sowie Teiche und Gärten sind die Attraktionen des Parks.

Beacon-Hill-Park. (tripadvisor.ca)

Beacon-Hill-Park. (tripadvisor.ca)

4. High Park
1873 Bloor St W, Toronto, Ontario M6R 2Z3, Canada

Der High Park befindet sich zentraler Lage in Toronto. Seine Fläche beträgt 161 Hektar. Dabei ist der High Park ein gemischter Freizeit- und Naturpark, mit Sportanlagen, kulturellen Einrichtungen, Bildungseinrichtungen, Gärten, Spielplätzen
und einem Zoo. Ein Drittel des Geländes sind in einem natürlichen Zustand erhalten.
Der Park liegt im Westen der Innenstadt und nördlich der Humber Bay. Er erstreckt sich südlich der Bloor Street West bis zum Queensway nördlich des Ontariosees. Zudem wird er im Westen von der Ellis Park Road und dem Grenadier Pond sowie im Osten vom Parkside Drive begrenzt.

High-Park, Toronto. (Credit: tripadvisor.ca)

High-Park, Toronto. (Credit: tripadvisor.ca)

5. Queen Elizabeth Park
4600 Cambie St, Vancouver, British Columbia V5Y 2M4, Canada

Der Queen Elizabeth Park liegt im Stadtbezirk South Cambie und ist 52 Hektar groß. Im Park befindet sich der Little Mountain, mit 167 Metern über dem Meer der höchste Punkt der Stadt. Hauptattraktionen sind ein Arboretum, ein Gewächshaus mit Voliere und einer Statue von Henry Moore Bloedel Floral Conservatory), ein Golfplatz, eine Discgolf-Anlage und Tennisplätze.

Queen-Elisabeth-Park, Vancouver. (tripadvisor.ca)

Queen-Elisabeth-Park, Vancouver. (tripadvisor.ca)

6. Plains of Abraham
835, Wilfrid-Laurier, Quebec City, Quebec G1R 5H8, Canada (Downtown Quebec City)

Die Plains of Abraham waren ursprünglich Weideland, ist aber Schauplatz der Schlacht auf den Plains of Abraham. Die Schlacht fand am 13. September 1759 statt. Heute wird der Park von vier Millionen Einheimischen und Touristen für Sport, Entspannung, Open-Air-Konzerte und Festivals genutzt.

Plains-of-Abraham-Park. (Credit: tripadvisor.ca)

Plains-of-Abraham-Park. (Credit: tripadvisor.ca)

7. Gatineau Park
33 Scott Road Chelsea | Visitor Centre, Gatineau, Quebec J9B 1R5, Canada

Der Gatineau-Park befindet sich in der Outaouais Region von Quebec. Verwaltet wird der Park von der National Capital Kommission als Teil der National Capital Region. Der Gatineau Park ist ein 361 Quadratkilometer groß.

Gatineau-Park, Québec. (Credit: tripadvisor.ca)

Gatineau-Park, Québec. (Credit: tripadvisor.ca)

8. Queen Victoria Park
7400 Portage Road, Niagara Falls, Ontario L2E 6T2, Canada

Der Queen Victoria Park befindet sich in Niagara Falls gegenüber den American und den Horseshoe-Falls. Der Park wurde im Jahr 1888 geöffnet und gilt als Herzstück des touristischen Bereiches an den Niagara Fällen. Der Park ist für seine Blumenarrangements bekannt, die Schwerpunktblumen sind Narzissen und Rosen.
Bekannt ist der Park auch für sein „Winter Festival of Lights“.

Queen-Victoria-Park, Niagara Falls. (Credit: tripadvisor.ca)

Queen-Victoria-Park, Niagara Falls. (Credit: tripadvisor.ca)

9. Assiniboine Park
2355 Corydon Avenue, Winnipeg, Manitoba R3P 0R5, Canada

Der Assiniboine Park ist insgesamt 450 Hektar groß. Er liegt nördlich des gleichnamigen Waldes am Assiniboine Fluss. 160 Hektar des Parks sind im Stil einer englischen Landschaft gestaltet. Am Park befindet sich der Assiniboine Wald, der Assiniboine Park Zoo , das Assiniboine Park Conservatory, das historische Assiniboine Park-Pavillon, ein Skulpturengarten, eine Minieisenbahn, sowie ein Freilufttheater für darstellende Kunst
und zahlreiche andere Attraktionen.

Assiniboine-Park, Winnipeg. (Credit: tripadvisor.ca)

Assiniboine-Park, Winnipeg. (Credit: tripadvisor.ca)

10. Parksville Community Park and Skate Park
Corfield St N & Island Hwy E, Parksville, British Columbia V9P 2H3 , Canada

Im Park erwarten den Besucher viele Aktivitäten und Attraktionen. Der Park bietet auch einen schönen Blick auf die Küste und die Berge.

Parksville Community Park and Skate Park. (Credit: tripadvisor.ca)

Parksville Community Park and Skate Park. (Credit: tripadvisor.ca)

Credits: TripAdvisor Canada/Wikipedia/apr

QR Code Business Card