Sie möchten an dieser Stelle Ihren Banner sehen? Werben Sie auf Faszination-Kanada.com

Archiv für das Schlagwort: Toronto

Toronto – Yonge und Bloor Street autofrei genießen 0

Die beiden großen Verkehrsachsen werden an zwei Sonntagen im August gesperrt

Ein großer Teil der Yonge und Bloor Street werden in diesem Sommer an zwei Sonntagen für Fußgänger, Radfahrer und verschiedene Outdoor-Community-Events für den Autoverkehr gesperrt. Mit der Sperrung der Verkehrsachsen entstehen im Herzen Torontos zwei temporäre Parks.

Die Yonge und Bloor Street autofrei. Ein besonderes Erlebnis an zwei Sonntagen im August.

Die Yonge und Bloor Street autofrei. Ein besonderes Erlebnis an zwei Sonntagen im August. (Credit: blogTO)

Das Open Streets-Konzept wurde von großen Städten wie New York und Los Angeles übernommen. Das Konzept ermöglicht es den Geschäftsanliegern, ihr Ladengeschäft und Veranstaltungen  sprichwörtlich auf die Straße zu bringen. Externe Anbieter sind bei diesen Events nicht zugelassen. Die Straßensperrung und die Eventsonntage finden am 17. und 31 August statt.

Die Bloor Street wird von Spadina bis zum Parlament und die Yonge Street von Bloor bis Queens Quay gesperrt. Kreuzende Straßen bleiben geöffnet, der Fahrzeugverkehr kann an diesen Stellen auch die gesperrten Straßen queren. Ursprünglich war geplant, noch mehr Straßen zu sperren und den Fußgängern und Radfahrern zu öffnen.
Wenn sich das Konzept bewährt, soll es wiederholt und ausgebaut werden.

Shoppen in Toronto, autofrei in Bloor und Yonge Street.

Shoppen in Toronto, autofrei in Bloor und Yonge Street. (Credit: apr)

Credit: www.blogTO.com

 

Jun 20
Themen
Natur
Reisen

TripAdvisor Kanada kürt die zehn beliebtesten Parks in Kanada 0

TripAdvisor Kanada hat die schönsten Parks in Kanada gekürt. Die herrlichen Stadtparke laden Einheimische und Besucher ein.

Über TripAdvisor:

TripAdvisor ist eine Touristikwebsite, die dem Nutzer individuelle Erfahrungsberichte bietet, um den Urlaub zu planen.

Auf der Seite finden sich Berichte über 1,8 Millionen Geschäfte, 1 Million Restaurants, 655.000 Hotels und 235.000 Sehenswürdigkeiten in 114.000 Reisezielen (Stand: Januar 2013). Geboten werden Erfahrungsberichte und Beurteilungen von Reisenden, Links zu Berichten aus Zeitungen,  Zeitschriften und Reiseführern sowie Reiseforen (elektronische „schwarze Bretter“).

Die Top 10 Parke in Kanada

View

1. Stanley Park
West Georgia Street, Vancouver, British Columbia V6G 2V5, Canada

Der Stanley-Park ist 404,9 Hektar groß. Der Park ist nach Frederick Arthur Stanley benannt, er befindet sich direkt bei der Innenstadt an der Nordspitze einer Halbinsel, die in den Fjord Burrard Inlet hineinragt. Jährlich wird der Park von etwa acht Millionen Einheimischen und Touristen besucht. Durch den Park zieht sich ein
200 km langes Netz von Spazierwegen. Der größte Teil des Parks besteht aus einem Wald mit rund einer halben Million Bäumen. Sehenswürdigkeiten sind unter anderem der Beaver Lake, das Vancouver Aquarium, die vorgelagerte  Insel Deadman’s Island, der Siwash Rock sowie die rund um den gesamten Park führende 8,8 km lange Ufermauer mit einer Fahrbahn für Spaziergänger, Fahrradfahrer und Inlineskater.

Stanley-Park, Vancouver. (Credit: tripadvisor.ca)

Stanley-Park, Vancouver. (Credit: tripadvisor.ca)

2. Mont (Mount) Royal
1260, Chemin Remembrance, Montreal, Quebec H3H 1A2, Canada

Der Parc du Mont Royal ist eine der bedeutendsten Parkanlagen in Montreal. Er befindet sich am Osthang des Hausbergs Mont Royal und gehört zum Verbund der Grands parcs de Montréal. Der 190 Hektar große Park wurde 1876 nach Plänen von Frederick Law Olmsted angelegt und ist das älteste Schutzgebiet der Provinz Québec. Im Westen grenzt der Park an den Friedhof Mont-Royal und an den Friedhof Notre-Dame-des-Neiges.

Mont (Mount) Royal Park. (Credit: tripadvisor.ca)

Mont (Mount) Royal Park. (Credit: tripadvisor.ca)

3. Beacon Hill Park
Douglas St and Dallas Rd, Victoria, British Columbia V8V, Canada (Fairfield)

Der Beacon Hill Park umfasst 75 Hektar Fläche entlang der Uferstraße Juan de Fuca in Victoria. Der Park ist bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt. Schöne Wald- und Uferwege, zwei Spielplätze, ein Wasserpark, ein Streichelzoo, Tennisplätze sowie Teiche und Gärten sind die Attraktionen des Parks.

Beacon-Hill-Park. (tripadvisor.ca)

Beacon-Hill-Park. (tripadvisor.ca)

4. High Park
1873 Bloor St W, Toronto, Ontario M6R 2Z3, Canada

Der High Park befindet sich zentraler Lage in Toronto. Seine Fläche beträgt 161 Hektar. Dabei ist der High Park ein gemischter Freizeit- und Naturpark, mit Sportanlagen, kulturellen Einrichtungen, Bildungseinrichtungen, Gärten, Spielplätzen
und einem Zoo. Ein Drittel des Geländes sind in einem natürlichen Zustand erhalten.
Der Park liegt im Westen der Innenstadt und nördlich der Humber Bay. Er erstreckt sich südlich der Bloor Street West bis zum Queensway nördlich des Ontariosees. Zudem wird er im Westen von der Ellis Park Road und dem Grenadier Pond sowie im Osten vom Parkside Drive begrenzt.

High-Park, Toronto. (Credit: tripadvisor.ca)

High-Park, Toronto. (Credit: tripadvisor.ca)

5. Queen Elizabeth Park
4600 Cambie St, Vancouver, British Columbia V5Y 2M4, Canada

Der Queen Elizabeth Park liegt im Stadtbezirk South Cambie und ist 52 Hektar groß. Im Park befindet sich der Little Mountain, mit 167 Metern über dem Meer der höchste Punkt der Stadt. Hauptattraktionen sind ein Arboretum, ein Gewächshaus mit Voliere und einer Statue von Henry Moore Bloedel Floral Conservatory), ein Golfplatz, eine Discgolf-Anlage und Tennisplätze.

Queen-Elisabeth-Park, Vancouver. (tripadvisor.ca)

Queen-Elisabeth-Park, Vancouver. (tripadvisor.ca)

6. Plains of Abraham
835, Wilfrid-Laurier, Quebec City, Quebec G1R 5H8, Canada (Downtown Quebec City)

Die Plains of Abraham waren ursprünglich Weideland, ist aber Schauplatz der Schlacht auf den Plains of Abraham. Die Schlacht fand am 13. September 1759 statt. Heute wird der Park von vier Millionen Einheimischen und Touristen für Sport, Entspannung, Open-Air-Konzerte und Festivals genutzt.

Plains-of-Abraham-Park. (Credit: tripadvisor.ca)

Plains-of-Abraham-Park. (Credit: tripadvisor.ca)

7. Gatineau Park
33 Scott Road Chelsea | Visitor Centre, Gatineau, Quebec J9B 1R5, Canada

Der Gatineau-Park befindet sich in der Outaouais Region von Quebec. Verwaltet wird der Park von der National Capital Kommission als Teil der National Capital Region. Der Gatineau Park ist ein 361 Quadratkilometer groß.

Gatineau-Park, Québec. (Credit: tripadvisor.ca)

Gatineau-Park, Québec. (Credit: tripadvisor.ca)

8. Queen Victoria Park
7400 Portage Road, Niagara Falls, Ontario L2E 6T2, Canada

Der Queen Victoria Park befindet sich in Niagara Falls gegenüber den American und den Horseshoe-Falls. Der Park wurde im Jahr 1888 geöffnet und gilt als Herzstück des touristischen Bereiches an den Niagara Fällen. Der Park ist für seine Blumenarrangements bekannt, die Schwerpunktblumen sind Narzissen und Rosen.
Bekannt ist der Park auch für sein „Winter Festival of Lights“.

Queen-Victoria-Park, Niagara Falls. (Credit: tripadvisor.ca)

Queen-Victoria-Park, Niagara Falls. (Credit: tripadvisor.ca)

9. Assiniboine Park
2355 Corydon Avenue, Winnipeg, Manitoba R3P 0R5, Canada

Der Assiniboine Park ist insgesamt 450 Hektar groß. Er liegt nördlich des gleichnamigen Waldes am Assiniboine Fluss. 160 Hektar des Parks sind im Stil einer englischen Landschaft gestaltet. Am Park befindet sich der Assiniboine Wald, der Assiniboine Park Zoo , das Assiniboine Park Conservatory, das historische Assiniboine Park-Pavillon, ein Skulpturengarten, eine Minieisenbahn, sowie ein Freilufttheater für darstellende Kunst
und zahlreiche andere Attraktionen.

Assiniboine-Park, Winnipeg. (Credit: tripadvisor.ca)

Assiniboine-Park, Winnipeg. (Credit: tripadvisor.ca)

10. Parksville Community Park and Skate Park
Corfield St N & Island Hwy E, Parksville, British Columbia V9P 2H3 , Canada

Im Park erwarten den Besucher viele Aktivitäten und Attraktionen. Der Park bietet auch einen schönen Blick auf die Küste und die Berge.

Parksville Community Park and Skate Park. (Credit: tripadvisor.ca)

Parksville Community Park and Skate Park. (Credit: tripadvisor.ca)

Credits: TripAdvisor Canada/Wikipedia/apr

Jun 20
Themen
Natur
Reisen

Rouge National Urban Park GTA 0

Der erste und größte Stadt-Nationalpark Kanadas entsteht
in Greater Toronto Area

Über 5.000 Hektar wird der Rouge National Urban Park groß werden, der größte, mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbare Stadt-Nationalpark der Welt. An der Rouge River Wasserscheide zwischen Markham und Toronto gelegen, wird der Park zu einem Anziehungspunkt für viele Menschen werden.

Gesamtübersicht Rouge National Urban Park – RP_Governance_Review_Map

Der Rouge National Urban Park erstreckt sich von den Ufern des Ontario-Sees bis zur post-glazialen Oak Ridges Moraines in der Region York. Der Park ist ganzjährig geöffnet. Leona Aglukkaq, Umweltministerin und Ministerin für Parks Kanada hat am 13. Juni 2014 das Gesetz für die Schaffung des Rouge National Urban Park in der Greater Toronto Area eingebracht. Mit der Einbringung dieses historischen Gesetzes baut Kanada weiter an seiner weltweiten „Marktführerschaft“ im Naturschutz.

Viele Helfer arbeiteten am Entstehen des Rouge Park mit. (Credit: rougepark)

Viele Helfer arbeiteten am Entstehen des Rouge Park mit. (Credit: rougepark)

Mit dem Rouge National Urban Park, dem Stadt-Nationalpark werden innerhalb einer Autostunde 20 Prozent der gesamten kanadischen Bevölkerung erreicht, sieben Millionen Menschen können die Natur und die damit verbundenen Freizeitaktivitäten innerhalb dieses Radius in Anspruch nehmen.

(Credit: rougepark)

(Credit: rougepark)

Der Park, der einem strengen Schutz unterliegt, kann mit imposanten Zahlen aufwarten, so ist der Park 33 mal größer als der Hyde-Park in London, 16 mal größer als der New Yorker Central-Park und dreizehn mal größer als der Stanley Park in Vancouver.

Der Rouge National Urban Park präsentiert eine beeindruckende Vielfalt, so:

762 Pflanzenarten, davon sechs seltene nationale und 92 seltene regionale Arten.
225 Vogelarten, davon fünf national seltene Brutvögel und vier andere Brutvögel von besonderer Bedeutung, es gibt auch einige Arten seltener und gefährdeter Zugvögel.
55 Fischarten, davon zwei national bedrohte Arten.
27 Säugetierarten, davon regional seltene Arten.
19 Reptilien- und Amphibienarten, auch hier einige selten auftretende Arten.

Viele Pflanzen- und Tierarten bevölkern den Rouge National Urban Park (Credit: rougepark)

Viele Pflanzen- und Tierarten bevölkern den Rouge National Urban Park (Credit: rougepark)

Der Rouge National Urban Park bindet mehrere Stadtparks und Strandparks in Markham, Richmond Hill und Toronto ein, vielfältige Aktivitäten sind im urbanen Raum möglich.

„Wild in the City“
Aktivitäten im größten Stadt-Nationalpark der Welt:
Wandern – schöne Wander- und Spazierwege durch schöne Landschaften und Strände im urbanen Bereich laden ein.
Wanderkarte – Rouge_Park_trail_map_and_visitor_code

Camping im Glen Rouge Campground
Schlafen unter den Sternen am Rande der Stadt. Campingplätze, ob groß oder klein, für Zelt oder Wohnmobil.
Der Glen Rouge Campground ist bequem von der Autobahn aus und mit öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen.
Auf dem Campingplatz finden sich ein Kinderspielplatz, Duschen, Waschräume und eine Wäscherei. Ebenso finden die Camper einen Grill und Feuerstellen.
Der Campingplatz und seine Einrichtungen sind für Rollstuhlfahrer zugänglich.

Kanufahren – ist am Rouge Beach in Richtung Ontario-See möglich.

Schwimmen – im Rouge Park im Ontario-See möglich, oder einfach am Strand relaxen.

Angeln – Es sind saisonale Fanglizenzen der Provinz Ontario zu erwerben. http://www.mnr.gov.on.ca/MNR/fishing/

Fotografieren – Im Rouge National Urban Park finden sie vielfältige Motive, von der Entenfamilie über wild vermooste Baumstümpfe bis zu den farbenfrohen Schmetterlingen. Wildblumen zeigen sich ebenso in voller Pracht wie der Monarchfalter und verschiedene Libellenarten. Auf verschiedenen Trail haben sie herrliche Ausblicke für
schönste Fotos.

Vielfältige Tier- und Pflanzenarten laden den Fotografen ein. (Credit: Peter Money-rougepark)

Vielfältige Tier- und Pflanzenarten laden den Fotografen ein. (Credit: Peter Money-rougepark)

Picknick – im Park finden sie mehrere Bereiche für Picknick auch mit größeren Gruppen, so im Milne Park in Markham mit bis zu 100 Plätzen, im Phyllis Rawlinson Park in Richmond Hill mit 150 Plätzen und in Bruce Mill, Whitchurch-Stouffville, hier stehen Plätze für bis zu 350 Personen zur Verfügung.

Weitere Informationen: http://www.rougepark.com/

 

 

Die besten Macarons in Toronto 0

Die Geschichte der Macarons

Die Macarons sind ein Gebäck aus Baiser, einer Eiweißmasse, die mit milden Temperaturen eher getrocknet als gebacken wird. Die Geschichte des Macaron geht bis in das Mittelalter zurück. Es existieren viele Varianten der Macarons, die am weitesten verbreitete ist der Doppel-Macaron mit einer Füllung aus Buttercreme, Canache, der Pariser Creme oder mit Konfitüre. Spannend sind die Geschmacksnoten der Füllungen, die von fruchtig bis würzig, von Himbeer-Anis bis Karamell-Balsamico reichen. Auch Füllungen mit Olivenöl oder Rosenwasser werden angeboten. Lassen Sie sich vom herrlichen Geschmack begeistern.
Die Baisermasse für die Böden wird aus Eiweiß, Puderzucker sowie sehr fein gemahlenem Mandelmehl und bunten Lebensmittelfarben hergestellt.
Die Böden haben einen Durchmesser von ungefähr fünf Zentimetern.

In Toronto hat sich das feine Trend-Gebäck, das frisch verzehrt werden muss, mittlerweile als richtiges Modegebäck etabliert. Wir stellen ihnen die acht besten Macaron-Konfiserien in Toronto vor.

1. Nadege Patisserie (Rosedale)

Adresse: 1099 Yonge, Toronto, ON M4W 2L7, Kanada
http://www.nadege-patisserie.com/

Nadege Nourian, die aus Frankreich stammende Konditorin kann ihre Gäste mittlerweile in zwei Läden begrüßen, in der Queen West Location und eben in Rosedale an der Yonge.
Rosedale lädt mit einer stimmigen Architektur, in der die hochwertig hergestellten Produkte oberste Prioriät genießen, zum Schlemmen und Einkaufen ein.

Nadege Nourian lädt in ihre Patisserie ein, eine Feinschmecker-Boutique. (Credit: Dennis Marciniak/blogto.com)

Nadege Nourian lädt in ihre Patisserie ein, eine Feinschmecker-Boutique. (Credit: Dennis Marciniak/blogto.com)

Die köstlichen Macarons dürfen nicht fehlen. Auf den Kunden warten zwölf Geschmacksrichtungen. (Credit: Dennis Marciniak/blogto.com)

Die köstlichen Macarons dürfen nicht fehlen. Auf den Kunden warten zwölf Geschmacksrichtungen. (Credit: Dennis Marciniak/blogto.com)

Es werden aber auch herzhafte Leckereien angeboten. (Credit: Dennis Marciniak/blogto.com)

Es werden aber auch herzhafte Leckereien angeboten. (Credit: Dennis Marciniak/blogto.com)

2. Bobbette & Belle
Adresse: 1121 Queen St E, Toronto, ON M4M 1K9, Kanada
http://www.bobbetteandbelle.com/

Sarah Bell und Allyson Meredith, die Eigentümerinnen von Bobbette & Belle haben sich mit ihrer Patisserie einen Lebenstraum erfüllt. In dem wunderschönen Laden mit seinen frischen Waren, seien es Kuchen, Torten, aber auch leckere Snacks, fühlt man sich sofort wohl. Natürlich dürfen im Bobbette & Belle auch die Macarons nicht fehlen.

Kuchen, Torten, Snacks und die Macarons. Bobbette & Belle freut sich auf viele Kunden. (Credit: Dennis Marciniak/blogto.com)

Kuchen, Torten, Snacks und die Macarons. Bobbette & Belle freut sich auf viele Kunden. (Credit: Dennis Marciniak/blogto.com)

 

Die leckeren Macarons dürfen auch bei Bobbette & Belle nicht fehlen. (Credit: Dennis Marciniak/blogto.com)

Die leckeren Macarons dürfen auch bei Bobbette & Belle nicht fehlen. (Credit: Dennis Marciniak/blogto.com)

Das einladenden Geschäft in der Queen Street East. (Credit: Dennis Marciniak/blogto.com)

Das einladenden Geschäft in der Queen Street East. (Credit: Dennis Marciniak/blogto.com)

3. Butter Avenue
Adresse: 3467 Yonge St, Toronto, ON M4N 2N3, Kanada
http://www.butteravenue.com/

Butter Avenue ist anders als andere Patisserien. Beim Betreten des Geschäfts von Calvin und Tina Su fühlt man sich wohl. Frischer Kaffee und französische Desserts verwöhnen den Gast. Für Zuhause kann man sich frische Macarons in vielfältigen Geschmacksrichtungen einpacken lassen. Für die Eigentümer-Familie ist Butter Avenue nicht nur ein Geschäft, sondern eine Geschichte. Eine Geschichte der Perfektion, Leidenschaft und Hingabe. Man schmeckt es.

Wohlfühlen bei Calvin & Tina bei Butter Avenue. (Credit: Sandra Chow/blogto.com)

Wohlfühlen bei Calvin & Tina bei Butter Avenue. (Credit: Sandra Chow/blogto.com)

Handwerkliche Patisserie, dafür stehen die Inhaber. (Credit: Sandra Chow/blogto.com)

Handwerkliche Patisserie, dafür stehen die Inhaber. (Credit: Sandra Chow/blogto.com)

Butter Avenue lädt ein, zu einem süßen Stück und einem frischen Kaffee. (Credit: Sandra Chow/blogto.com)

Butter Avenue lädt ein, zu einem süßen Stück und einem frischen Kaffee. (Credit: Sandra Chow/blogto.com)

4. mon K patisserie
Adresse: 1040 Coxwell Ave, Toronto, ON M4C 3G5, Kanada
http://monkpatisserie.com/

Ryosuke and Naomi Kita, das Inhaberehepaar von mon K patisserie bietet französisch inspirierte Backwaren mit dem Flair der Heimat Japan. Ob Baguettes, Eclairs, Croissant und Macarons, in der Coxwell Avenue findet man frische Backwaren.

Französisch-Japanisches Flair bei mon K patisserie. (Credit: Jesse Milns/blogto.com)

Französisch-Japanisches Flair bei mon K patisserie. (Credit: Jesse Milns/blogto.com)

Ryosuke and Naomi Kita verzichten bewusst auf zu viel Süße in den Backwaren. (Credit: Jesse Milns/blogto.com)

Ryosuke and Naomi Kita verzichten bewusst auf zu viel Süße in den Backwaren. (Credit: Jesse Milns/blogto.com)

5. Bonne Journee
Adresse: 1576 Queen St E, Toronto, ON M4L 1E7, Kanada
https://www.facebook.com/bonnejourneeinc

Bescheiden, aber mit französischem Flair bietet der aus Tunesien stammende Hitchem Charfi Backwaren und Patisserie an. Baguette, Olivenbrot, Kuchen, alles im frankophonen Flair in der Nähe des Onatrio Sees.

Das Bonne Journee in der Queen St E. (Credit: Scott Snider/blogto.com)

Das Bonne Journee in der Queen St E. (Credit: Scott Snider/blogto.com)

Leckere Back- und Patisseriewaren im Bonne Journee. (Credit: Scott Snider/blogto.com)

Leckere Back- und Patisseriewaren im Bonne Journee. (Credit: Scott Snider/blogto.com)

Leckere Himbeerschnitte. (Credit: Scott Snider/blogto.com)

Leckere Himbeerschnitte. (Credit: Scott Snider/blogto.com)

Credit: www.blogto.com/apr.

 

 

 

Mrz 14
Themen
Reisen

Toronto feiert die WorldPride 2014 0

Toronto feiert die WorldPride 2014

Toronto feiert die WorldPride 2014

Vom 27. Juni bis 6. Juli 2014 erstrahlt Toronto in allen Farben des Regenbogens
Sie ist bunt, sie ist völkerverbindend und sie ist ein Ausdruck der Lebensfreude jenseits aller Denkkategorien. Die WorldPride 2014 in Toronto ist eines der weltweit größten Events für alle LGBTTIQQ2SA – Lesbian, Gay, Bisexual, Transsexual, Transgender, Intersex, Queer, Questioning, 2 Spirits und Allies. (mehr …)

QR Code Business Card