Sie möchten an dieser Stelle Ihren Banner sehen? Werben Sie auf Faszination-Kanada.com

Archiv für das Thema: Essen & Trinken

Savour Canada: Blaubeer-Relish für große und kleine Grillgourmets 1

Savour Canada: Blaubeer-Relish für große und kleine Grillgourmets

Die Grillsaison ist eröffnet

Grillen gehört zum Sommer und der Sommer gehört zum Grillen. Wer verwöhnt nicht gerne sich und seine Freunde mit leckerem Essen vom Grill. Zum leckeren Fleisch vom Grill gehören atemberaubende Sossen mit dem fruchtig-frischen Geschmack der Wilden Blaubeeren aus Kanada.

Wir stellen euch hier nacheinander drei Mal einen Gaumenschmaus für große und kleine Gourmets vor.

Savour Canada: Blaubeer-Relish für große und kleine Grillgourmets

Savour Canada: Blaubeer-Relish. Foto: Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

Blaubeer-Relish

Zutaten für 260g

2 EL Rohrzucker
125 g wilde Blaubeeren aus Kanada, abgetropft (aus dem Glas)
1 Schalotte
1 EL Rotweinessig
Schale einer unbehandelten Orange
ein halber Apfel
je 1 Prise Kardamom, Muskat, Chili

Zubereitung

1. Zucker mit 1 EL Wasser in einem Topf karamellisieren lassen. Schalotte schälen, fein würfeln und zugeben. Blaubeeren, 3 EL Blaubeersaft, Essig und den Schalenabrieb hinzufügen und 5 Minuten köcheln lassen.

2. Apfel schälen, fein reiben und zugeben. Das Relish abschmecken und aufkochen. Sollte das Relish zu flüssig sein, etwas einkochen lassen. Dann in ein Schraubglas füllen, fest verschließen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen. Anschließend wieder
umdrehen.

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Tipp

Zum Herstellen von Schalenabrieb nehmen Sie eine unbehandelte Zitrusfrucht, waschen diese heiß ab und reiben sie kräftig trocken. Mit einer feinen Küchenreibe nur die farbige Schale dünn abreiben.
Nährwerte pro 100 g:
Energie: 117 kcal / 488 kJ
Kohlenhydrate: 27,7 g
Eiweiß: 0,5 g
Fett: 0,2 g

Savour Canada: Blaubeer-Ketchup für große und kleine Grillgourmets 0

Savour Canada: Blaubeer-Ketchup für große und kleine Grillgourmets

Die Grillsaison ist eröffnet

Grillen gehört zum Sommer und der Sommer gehört zum Grillen. Wer verwöhnt nicht gerne sich und seine Freunde mit leckerem Essen vom Grill. Zum leckeren Fleisch vom Grill gehören atemberaubende Sossen mit dem fruchtig-frischen Geschmack der Wilden Blaubeeren aus Kanada.

Wir stellen euch hier nacheinander drei Mal einen Gaumenschmaus für große und kleine Gourmets vor.

Savour Canada: Blaubeer-Ketchup für große und kleine Grillgourmets

Savour Canada: Blaubeer-Ketchup. Foto: Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

Blaubeer-Ketchup

Zutaten für für ca. 680g

400 g Tomaten (aus der Dose)
70 g Tomatenmark
125 g wilde Blaubeeren aus Kanada, abgetropft (aus dem Glas)
2,5 EL Rotweinessig
0,5 EL Balsamico
Saft einer halben Zitrone
1 TL Salz
1 TL Gemüsebrühe
1 TL Zucker
Pfeffer

Zubereitung

1. Tomaten, Tomatenmark und die abgetropften Heidelbeeren in ein hohes Gefäß geben und fein pürieren. Langsam in einem Topf erwärmen und die restlichen Zutaten unter Rühren zugeben.

2. Den Ketchup 5 Minuten köcheln lassen. Nochmals abschmecken und in Marmeladegläser füllen. Die Gläser für 5 Minuten auf den Kopf stellen und anschließend wieder umdrehen.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Tipp
Wer es etwas schärfer mag, würzt zusätzlich mit Chilipulver.

Nährwerte pro 100 g:
Energie: 40 kcal / 167 kJ
Kohlenhydrate: 7,8 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 0,3 g

Savour Canada: Gemüsesticks mit Blaubeer-Creme 0

Die kleinen blauen Früchtchen aus Kanada sind der Renner, wenn es um leckere Gerichte geht. Dieser Käse-Dip ist ein passender Begleiter für knackige Gemüsesticks.

Savour Canada: Gemüsesticks mit Blaubeer-Creme

Savour Canada: Gemüsesticks mit Blaubeer-Creme. Foto: Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

Gemüsesticks mit Blaubeer-Creme

Zutaten für 1 Portion

2 Stiele Staudensellerie
3 Möhren
80 g Ricotta (ersatzweise Frischkäse)
30 g Gorgonzola
1 EL Blaubeersaft (aus dem Glas)
1 Messerspitze abgeriebene Orangenschale (unbehandelt)
Pfeffer aus der Mühle
100 g wilde Blaubeeren aus Kanada (aus dem Glas)

Zubereitung

Sellerie putzen und abspülen. Möhren schälen und putzen. Beides in fingerlange Sticks schneiden. Gemüse in einer Vorratsdose oder einem Glas verpacken.
Ricotta mit Gorgonzola und Blaubeerflüssigkeit verrühren. Mit abgeriebener Orangenschale und Pfeffer abschmecken. Die Blaubeeren untermengen.

Ein passender Snack für einen gemütlichen Abend mit Freunden, zum Fernsehabend oder als knackiger Begleiter am Arbeitsplatz.

Tipp

Nach Belieben extra dazu Baguette oder Brötchen reichen.

Nährwerte

Pro Portion ca.
Energie: 409 kcal/ 1706 kJ
Eiweiß: 16,9 g
Fett: 21,1 g
Kohlenhydrate: 36 g

Zubereitungszeit: 15 Minuten

 

Savour Canada: Lammcarré mit Blaubeer-Apfel-Chutney-Sauce 0

Savour Canada: Lammcarré mit Blaubeer-Apfel-Chutney-Sauce

Die kleinen blauen Früchtchen aus Kanada sind der Renner, wenn es um leckere Gerichte geht. Dieses Gericht ist ein wahrer Frühlingsrenner, denn jetzt ist Lammzeit.

Savour Canada: Lammcarré mit Blaubeer-Apfel-Chutney-Sauce

Savour Canada:Lammcarré mit Blaubeer-Apfel-Chutney-Sauce. Foto: Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

Lammcarré mit Blaubeer-Apfel-Chutney-Sauce

Zutaten für 4 Personen

Chutney:
1 Zwiebel
2 große säuerliche Äpfel
1 EL Butter
5-6 EL Marsala
1 TL Sambal Oelek
Salz, Zucker
150 g wilde Blaubeeren aus Kanada (tiefgefroren)

Außerdem:
2 Lammcarré (à ca. 300 g)
Salz, Pfeffer
einige Thymianzweige

Zubereitung

Zwiebel pellen und würfeln. Äpfel vierteln, schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Butter in einem kleinen Topf erhitzen. Zwiebel und Äpfel darin kurz andünsten. Marsala zugeben und die Äpfel im offenen Topf unter Rühren musig weich dünsten. Mit Sambal Oelek, Salz und Zucker abschmecken. Blaubeeren unterrühren.
Lammcarré mit Salz und Pfeffer würzen. In einer beschichteten Pfanne mit der Fettseite scharf anbraten. Lammcarré auf die Fettpfanne des Backblechs legen, Thymian darüber verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4, Umluft: 180 Grad) ca. 8-10 Minuten braten. Lammcarré vor dem Aufschneiden 5 Minuten ruhen lassen.
Chutney nochmals abschmecken. Lammcarré entlang der Knochen aufschneiden und zusammen mit dem Chutney anrichten.

Tipp

Dazu nach Belieben gebackene Kartoffelspalten, grüne Bohnen oder Brokkoli reichen.

Nährwerte

Pro Portion ca.

Energie: 320 kcal / 1338 kJ
Eiweiß: 21,8 g
Fett: 18,3 g
Kohlenhydrate: 15,5 g
Zubereitungszeit: 25 Minuten + Wartezeit

Savour Canada: Lammcarré mit Blaubeer-Apfel-Chutney-Sauce

Foto: Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

 

 

 

Savour Canada: Kopfsalat mit Blaubeeren und Camembert 0

Auch wenn sich der Winter noch ein bisschen wehrt, das Frühjahr steht in den Startlöchern. Dieser Salat mit den kleinen frechen Früchtchen aus Kanada umrahmt jedes Essen, ob vom Grill oder aus der Pfanne.

Savour Canada: Kopfsalat mit Blaubeeren und Camembert

Savour Canada – Kopfsalat mit Blaubeeren und Camembert.. Foto: Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

Kopfsalat mit Blaubeeren und Camembert

Zutaten für 4 Personen

400 g gemischter, geputzter Kopfsalat (z.B. Römersalat, Lollo Bianco, Friséesalat)
200 g Kirschtomaten
1 Bio-Orange
2 TL Öl
1 Prise Salz
1/2 TL geschroteter rosa Pfeffer
1 Prise Zucker
150 g wilde Blaubeeren aus Kanada (tiefgefroren)
150 g Camembert

Zubereitung

Kopfsalat abbrausen und trocken schleudern. Kirschtomaten abspülen. Eine beschichtete Pfanne trocken erhitzen und die Tomaten darin scharf anbraten, auf einen Teller geben. Orange abspülen, die Schale mit einem Zestenreißer abziehen (oder abreiben), den Saft auspressen. Orangensaft mit Öl, Salz, Pfeffer, Zucker und der Orangenschale verrühren.
Aufgetaute Blaubeeren mit der Marinade mischen. Camembert in Stücke schneiden. Kopfsalat zusammen mit den Tomaten und den Camembertstücken anrichten. Die Blaubeeren mit der Marinade darüber verteilen.

Nährwerte

Pro Portion ca.
Energie: 247 kcal / 1032 kJ
Eiweiß: 8,6 g
Fett: 20,6 g
Kohlenhydrate: 6,5 g
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Tipp: Dazu ein frisches, knackiges Baguette reichen.

QR Code Business Card