Sie möchten an dieser Stelle Ihren Banner sehen? Werben Sie auf Faszination-Kanada.com

Archiv für das Thema: Essen & Trinken

RAW:churchill – Unter den Polarlichtern der Hudson Bay 0

Winnipegs legendäres Pop-Up Restaurant kommt im März nach Churchill

RAW:churchill

RAW:churchill, ein besonderes Restaurant unter den Northern Lights. Foto: Frontiers North Adventures

In Kooperation mit Frontiers North Adventures und Parks Canada bringen die Macher von Winnipegs RAW:almond, welches im Winter auf den zugefrorenen Flüssen an der
The Forks National Historic Site für kulinarische Genüsse sorgt, das innovative Pop-Up Restaurantkonzept in den hohen Norden Manitobas.

Vom 10. – 12. März 2016 wird die ungewöhnliche Erlebnisgastronomie erstmals als RAW:churchill im Prince of Wales Fort außerhalb des subarktischen Städtchens Churchill errichtet.

„Nie zuvor wurde hier ein derartiges kulinarisches Event veranstaltet“, so John Gunter, Geschäftsführer von Frontiers North Adventures. „Bei RAW:churchill werden unsere Gäste erstklassige Gastronomie unter den tanzenden Polarlichtern erleben, genau wie die Frauen und Männer der Hudson’s Bay Company vor 250 Jahren inmitten der Gemäuer der Prince of Wales Fort National Historic Site.“
Die Gäste werden in den geländegängigen Tundra Buggies® von Frontiers North Adventures über den zugefrorenen Churchill River zum Fort gebracht. Von den 6,5 m hohen und 11 m dicken Steinmauern der rekonstruierten Befestigungsanlage vor Wetter und Eisbären geschützt, können sie sich hier im beheizten Pop-Up Restaurant mit transparenter Dachkonstruktion den Künsten der Starköche hingeben. Churchill liegt direkt unter dem Aurora-Oval, so dass die Wahrscheinlichkeit recht groß ist, während des Essens die bunte Aurora Borealis am Himmel zu sehen. Im Anschluss wird das Abenteuer mit einer Tour im Tundra Buggy® zur Beobachtung der Polarlichter abgerundet.

Weitere Informationen und Reservierungsmöglichkeiten gibt es hier.

Quelle: Travel Manitoba

Willkommen beim kanadischen Weintasting – 12 Weingüter stellen sich vor 0

Bild Bericht stilwerk

Viele Aussteller der ProWein 2016 sind zu Gast in der Champagner Galerie Düsseldorf im stilwerk – im Herzen der Stadt Düsseldorf – und verkosten neben französischen Premium-Weinen dieses Jahr bei einem kanadischen Weintasting auch Spitzenweine aus dem Gastland.

Entdeckt und probiert beim kanadischen Weintasting feinste Tropfen, die den Vergleich mit französischen Weinen keineswegs zu scheuen brauchen – überzeugt euch selbst vor Ort in stilvollem Ambiente.
Beim kanadischen Weintasting präsentieren 12 Weingüter aus Kanada und 2 Importeure an diesem Abend Rot- und Weißweine, Spezialitäten wie Eisweine, Apfel-Eisweine und viele andere Spezialitäten. Insgesamt werden Weine im Wert von über 90.000 Euro für die Besucher geöffnet.

Das kulinarische Kanada stellt sich hier vor.

Informationen zum kanadischen Weintasting:

Datum: 12. März 2016 ab 16 Uhr
Ort: Champagner Galerie im stilwerk, Grünstraße 15, Düsseldorf
Eintritt: Bei Erwerb eines Weinglases im Wert von 5,00 € nehmt ihr an der Verkostung teil.

Die Anschrift des Veranstaltungsortes lautet:

Champagner Galerie & plaisir – Französische Weine im stilwerk
Grünstrasse 15
40212 Düsseldorf

Eindrücke der Verkostung von März 2015 findet ihr hier:

 

RAW:almond 0

Winnipegs Pop-Up Restaurant auf Eis dieses Jahr auch in Churchill

RAW:almond

Foto: RAW:almond/Jacqueline Young

RAW:almond is back in town! Vom 21.01. bis 14.02.2016 öffnet Winnipegs außergewöhnliches Pop-Up Restaurant auf Eis nun schon im vierten Jahr seine Pforten an der Mündung der zugefrorenen Flüsse Assiniboine und Red River. 30 renommierte Gourmet-Köche aus Winnipeg und aller Welt bereiten vor den Augen der Gäste drei Wochen lang täglich wechselnde Gala-Menüs. Der winterliche Gaumenschmaus wird in gemütlicher Atmosphäre an großen Gemeinschaftstischen genossen, während draußen klirrende Außentemperaturen herrschen. Wer auf Schlittschuhen anreist, kann diese direkt anbehalten.

Das winterliche Gourmet-Restaurant ist eine feste Institution, die 2016er Tickets waren in kürzester Zeit ausgebucht

Die Idee für RAW: almond stammt von Mandel Hitzer, Besitzer und Chefkoch des gefeierten Szene-Restaurants Deer + Almond im Herzen von Winnipegs Exchange District. Gemeinsam mit Joe Kalturny, Direktor der RAW Art Gallery, entwickelte er das Konzept erstmals im Jahr 2013. Das winterliche Gourmet-Restaurant auf dem zugefrorenen Fluss ist inzwischen zur festen Institution geworden und zudem ausgesprochen gefragt. Nach Start des Ticketverkaufs war das Restaurant binnen kürzester Zeit für die komplette Saison 2016 ausgebucht.

RAW:almond

Foto: RAW:almond in Winnipeg/ Jacqueline Young

Für dieses Jahr haben sich die Macher von RAW:almond noch etwas ganz besonderes einfallen lassen. Das Konzept soll erstmals an die Hudson Bay in Manitobas hohen Norden exportiert werden. Geplant ist, das Restaurant vom 01. bis 03.03.2016 im Prince of Wales Fort außerhalb des subarktischen Städtchens Churchill zu errichten, wo die Gäste die kulinarischen Leckereien mit etwas Glück unter dem Dach der tanzenden Nordlichter genießen können. Die dicken Steinmauern der rekonstruierten Befestigungsanlage schützen dabei vor den hier beheimateten Eisbären. Gemeinsam mit Frontiers North Adventures, Parks Canada und Travel Manitoba wird im Moment an der Umsetzung des Projektes gearbeitet.

RAW:almond

Foto: RAW:almond/Jacqueline Young

Weitere Infos gibt es unter www.raw-almond.com.

Savour Canada: Wild Blueberries of North America 0

Dieser leckere Salat mit den aromatischen Früchtchen aus Kanada passt als köstliches Sologericht oder als Begleiter zu einem Steak, am besten TripleA from Canada.

Möhrensalat mit Blaubeeren

Savour Canada - Möhrensalat mit wilden Blaubeeren

Savour Canada – Möhrensalat mit wilden Blaubeeren – Foto: Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

Zutaten für 4 Personen:
Saft von 1 Zitrone
4 TL Ahornsirup
1 Prise Salz
geschroteter rosa Pfeffer
2 TL Walnussöl
200 g wilde Blaubeeren aus Kanada (tiefgefroren)
1 Bund Möhren
40 g kalifornische Walnüsse
150 g frisches Ananasfruchtfleisch

Zubereitung:
1. Zitronensaft mit Ahornsirup, Salz, Pfeffer und Öl verrühren. Die wilden Blaubeeren zugeben und in der Marinade auftauen lassen.
2. Möhren schälen und mit einem Sparschäler in sehr dünne Streifen schneiden oder fein raspeln. Walnüsse hacken und fettlos in einer beschichteten Pfanne rösten. Ananas in kleine Stücke schneiden.
3. Möhren, Walnüsse und Ananas mischen und vorsichtig unter die marinierten wilden Blaubeeren heben.

Savour Canada
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten + Auftauzeit

Nährwertangaben pro Portion ca.:
Energie: 173 kcal / 722 kJ Eiweiß: 2,9 g Fett: 9,3 g Kohlenhydrate: 18 g

Mit freundlicher Genehmigung:
Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

Foto: Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

Foto: Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

http://www.wildeblaubeeren.de/
http://www.wildblueberries.com/

Savour Canada: Wild Blueberries of North America 0

Savour Canada – Genieße Kanada geht in eine neue Runde. Zartes Lamm und an der Seite eine leckere Blaubeer-Zucchini-Salsa, mit den aromatischen Früchtchen aus Kanada.

Lammspießchen mit Blaubeer-Zucchini-Salsa

Savour Canada - Lammspießchen mit Blaubeer-Zucchini-Salsa

Savour Canada –
Lammspießchen mit Blaubeer-Zucchini-Salsa – Foto: Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

Zutaten für 4 Personen:
4 Lammfilets à 50 g
2 TL Olivenöl
Salz, Pfeffer
kleine Holzspießchen
Für die Salsa
100 g Zucchini
1 TL Olivenöl
2 TL brauner Zucker
150 g wilde Blaubeeren aus Kanada (tiefgefroren, ersatzweise aus dem Glas)
je 1 Prise Salz und Cayennepfeffer

Zubereitung:
1. Zuerst für die Salsa Zucchini abspülen und sehr klein würfeln. Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Zucchini darin bei starker Hitze ca. 1 Minute braten. Zucker untermischen. Dann die Blaubeeren unterziehen, kurz in der Pfanne schwenken. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Abkühlen lassen.
2. Lammfilets in ca. 3 cm kleine Stücke schneiden. Olivenöl darüber träufeln und mit einem Löffel mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Lammwürfel auf gewässerte Holzspießchen stecken. In einer beschichteten Pfanne ringsum 2-3 Minuten braten. Die Salsa extra zu den Spießchen reichen.

Savour Canada:

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten + Kühlzeit
Nährwertangaben pro Portion ca.:
Energie: 157 kcal / 657 kJ
Protein: 14,3 g
Fett: 8,3 g
Kohlenhydrate: 6 g

Mit freund­li­cher Genehmigung:
Wild Blu­e­berry Asso­cia­tion of North Ame­rica (WBANA)

Savour Canada

Foto: Mit freund­li­cher Genehmigung:
Wild Blu­e­berry Asso­cia­tion of North Ame­rica (WBANA)

http://www.wildeblaubeeren.de/
http://www.wildblueberries.com/

QR Code Business Card