Sie möchten an dieser Stelle Ihren Banner sehen? Werben Sie auf Faszination-Kanada.com

Archiv für das Thema: Essen & Trinken

Savour Canada: Wild Blueberries of North America 0

Dieser leckere Salat mit den aromatischen Früchtchen aus Kanada passt als köstliches Sologericht oder als Begleiter zu einem Steak, am besten TripleA from Canada.

Möhrensalat mit Blaubeeren

Savour Canada - Möhrensalat mit wilden Blaubeeren

Savour Canada – Möhrensalat mit wilden Blaubeeren – Foto: Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

Zutaten für 4 Personen:
Saft von 1 Zitrone
4 TL Ahornsirup
1 Prise Salz
geschroteter rosa Pfeffer
2 TL Walnussöl
200 g wilde Blaubeeren aus Kanada (tiefgefroren)
1 Bund Möhren
40 g kalifornische Walnüsse
150 g frisches Ananasfruchtfleisch

Zubereitung:
1. Zitronensaft mit Ahornsirup, Salz, Pfeffer und Öl verrühren. Die wilden Blaubeeren zugeben und in der Marinade auftauen lassen.
2. Möhren schälen und mit einem Sparschäler in sehr dünne Streifen schneiden oder fein raspeln. Walnüsse hacken und fettlos in einer beschichteten Pfanne rösten. Ananas in kleine Stücke schneiden.
3. Möhren, Walnüsse und Ananas mischen und vorsichtig unter die marinierten wilden Blaubeeren heben.

Savour Canada
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten + Auftauzeit

Nährwertangaben pro Portion ca.:
Energie: 173 kcal / 722 kJ Eiweiß: 2,9 g Fett: 9,3 g Kohlenhydrate: 18 g

Mit freundlicher Genehmigung:
Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

Foto: Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

Foto: Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

http://www.wildeblaubeeren.de/
http://www.wildblueberries.com/

Savour Canada: Wild Blueberries of North America 0

Savour Canada – Genieße Kanada geht in eine neue Runde. Zartes Lamm und an der Seite eine leckere Blaubeer-Zucchini-Salsa, mit den aromatischen Früchtchen aus Kanada.

Lammspießchen mit Blaubeer-Zucchini-Salsa

Savour Canada - Lammspießchen mit Blaubeer-Zucchini-Salsa

Savour Canada –
Lammspießchen mit Blaubeer-Zucchini-Salsa – Foto: Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

Zutaten für 4 Personen:
4 Lammfilets à 50 g
2 TL Olivenöl
Salz, Pfeffer
kleine Holzspießchen
Für die Salsa
100 g Zucchini
1 TL Olivenöl
2 TL brauner Zucker
150 g wilde Blaubeeren aus Kanada (tiefgefroren, ersatzweise aus dem Glas)
je 1 Prise Salz und Cayennepfeffer

Zubereitung:
1. Zuerst für die Salsa Zucchini abspülen und sehr klein würfeln. Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Zucchini darin bei starker Hitze ca. 1 Minute braten. Zucker untermischen. Dann die Blaubeeren unterziehen, kurz in der Pfanne schwenken. Mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken. Abkühlen lassen.
2. Lammfilets in ca. 3 cm kleine Stücke schneiden. Olivenöl darüber träufeln und mit einem Löffel mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Lammwürfel auf gewässerte Holzspießchen stecken. In einer beschichteten Pfanne ringsum 2-3 Minuten braten. Die Salsa extra zu den Spießchen reichen.

Savour Canada:

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten + Kühlzeit
Nährwertangaben pro Portion ca.:
Energie: 157 kcal / 657 kJ
Protein: 14,3 g
Fett: 8,3 g
Kohlenhydrate: 6 g

Mit freund­li­cher Genehmigung:
Wild Blu­e­berry Asso­cia­tion of North Ame­rica (WBANA)

Savour Canada

Foto: Mit freund­li­cher Genehmigung:
Wild Blu­e­berry Asso­cia­tion of North Ame­rica (WBANA)

http://www.wildeblaubeeren.de/
http://www.wildblueberries.com/

Montréal: Im Winter in den Untergrund 0

Underground shopping centre Montreal ©Laslovarga via CC BY-SA 3.0

Underground shopping centre Montreal ©Laslovarga via CC BY-SA 3.0

In der Provinz Québec sind die Winter lang, schneereich, frostig und schneidend kalt. Doch in Montréal, der Metropole am Sankt-Lorenz-Strom, kann man dem Winter ein Schnäppchen schlagen und seine Zeit im trockenen, warmen Bauch unter der Stadt verbringen. Denn Montréal besitzt die größte Untergrundstadt der Welt: die Ville Souterraine. Über 32 Kilometer auf einer Fläche von 12 Quadratkilometern erstreckt sich das weitverzweigte Netzwerk aus Fußgängertunneln und Ladenpassagen über mehrstöckige Galerien. (mehr …)

Savour Canada: Wild Blueberries of North America 0

Savour Canada – Genieße Kanada, mit diesem Rezept könnt ihr die Tage nach den Weihnachtstagen lecker, aber mit einer gewissen Leichtigkeit kulinarisch bereichern.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Nachkochen und schlemmen:

Gegrillte Hähnchenbrust mit Blaubeer-Sauce

Savour Canada: Gegrillte Hähnchenbrust mit Blaubeer-Sauce - Foto: Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

Gegrillte Hähnchenbrust mit Blaubeer-Sauce – Foto: Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

Zutaten für 4 Personen:
4 Hähnchenbrustfilets (ohne Haut, à ca. 200 g)
3 TL Öl
Salz, Pfeffer
1 kleine rote Zwiebel
200 ml Traubensaft
4 TL Speisestärke
300 g wilde Blaubeeren aus Kanada (tiefgefroren, ersatzweise aus dem Glas)
2-3 TL Balsamicocreme
1 Prise Zucker
4 Stiele Staudensellerie

Zubereitung:
1. Hähnchenbrustfilets mit 2 TL Öl, Salz und Pfeffer einreiben. In einer heißen Grillpfanne (oder einer beschichteten Pfanne) pro Seite 6-7 Minuten braten.
2. Zwiebel pellen und fein würfeln. Restliches Öl erhitzen. Zwiebel darin andünsten. 50 ml Traubensaft mit Stärke verrühren. Blaubeeren und übrigen Traubensaft in die Pfanne geben und solange erhitzen, bis die Blaubeeren aufgetaut sind. Stärke einrühren und einmal aufkochen lassen. Mit Balsamicocreme, Zucker und Salz abschmecken.
3. Staudensellerie putzen, abspülen und fein schneiden. Hähnchenbrust aufschneiden und zusammen mit der Blaubeersauce und dem Sellerie anrichten.

Tipp: Sie können den Staudensellerie auch kurz dünsten.

Savour Canada:

Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
Nährwertangaben pro Portion ca.:
Energie: 248 kcal / 1037 kJ
Protein: 37,3 g
Fett: 2,1 g
Kohlenhydrate: 18 g

Mit freundlicher Genehmigung:
Wild Blueberry Association of North America (WBANA)

Savour Canada
http://www.wildeblaubeeren.de/
http://www.wildblueberries.com/

Canada: Happy National Maple Syrup Day 17.12.2015 0

Canada: Happy National Maple Syrup Day, heute ist der Nationale Ahornsirup Tag in Kanada, hätten sie es gewusst?

Genie­ßen sie nicht nur zum Natio­na­len Ahorn-Sirup Tag in Kanada einen lecke­ren Roso­lio. Foto: © Parks Canada

Genie­ßen sie nicht nur zum Natio­na­len Ahorn-Sirup Tag in Kanada einen lecke­ren Roso­lio. Foto: © Parks Canada

Im 18. Jahrhundert wurde Ahornsirup mit kaltem Wasser und Frauenhaar-Farn Sirup, einem anderen lokalen Produkt vermischt, um einen Durstlöscher herzustellen. Mit seinem Hauch von Ahorn wurde dieser Durstlöscher von den Siedlern Neufrankreichs sehr geschätzt.

In Kanada war es selbstverständlich, dass Rosolio mit Ahorn-Zucker hergestellt wurde. Im Jahr 1691 stellte Chrestine Leclerc den Rosolio mit Weinbrand, Ahorn-Zucker,
Nelken und Zimt her, eine angenehm zu trinkende Mischung.

Das nachfolgende Rezept wurde von Yvon Desloges und Marc Lafrance, Historiker bei Parks Canada getestet. Sie haben das Originalrezept aus dem Buch „A taste of History“ angepasst.

Natives stellen Ahornsirup her. Ausschnitt eines Stiches der Lafitau Moeurs des sauvages amériquains, 1724 © Parks Canada

Natives stellen Ahornsirup her. Ausschnitt eines Stiches der Lafitau Moeurs des sauvages amériquains, 1724
© Parks Canada

Beeindrucken Sie Ihre Gäste in der Weihnachtszeit mit einem leckeren Rosolio.
Hier das Rezept.

Rosolio

Zutaten:

2 Tassen | 500 ml Eau-de-vie (Weinbrand)
3 Knoblauch
5 schwarze Pfefferkörner
1 Zimtstange
12 Koriandersamen
1 TL | 5 ml Anis
4 Unzen | 125 g Ahornzucker, geriebene

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und für vier Stunden stehen lassen. Absieben und in eine Flasche abfüllen. Zum Genießen mit Mineralwasser verdünnen.

Genießen sie weitere Leckereien aus Kanada. Rezepte und viele weitere Informationen zu Parks Canada finden sie hier:

http://www.pc.gc.ca/

QR Code Business Card